Mobilfunknetz: Vodafone-Störung bei Ultracard-Kunden

Vodafone wehrt sich gegen einen Magazinbericht über eine bundesweite Störung, die es so nicht gegeben haben soll. Lediglich einige Kunden der Ultracard seien betroffen gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
4.5G-Antenne in Deutschland
4.5G-Antenne in Deutschland (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Vodafone hatte am 4. April 2017 eine kleinere Störung. Das sagte Vodafone-Konzernsprecher Volker Petendorf Golem.de auf Anfrage. Zwischen 12 und 15:15 Uhr mussten Kunden mit einer Ultracard bei abgehenden Gesprächen mehrmals die gewünschte Rufnummer anwählen, bis sie ihren Gesprächspartner erreichten.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur Machine Vision & Lasermarking Application Focus Softwaredevelopment (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. Software-Manager Automotive mit Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
Detailsuche

Einen Bericht des Nachrichtenmagazins Focus Online über "massive Störungen" im "gesamten Bundesgebiet" nannte er jedoch eine Falschmeldung. "Das Mobilfunk-Netz von Vodafone lief gestern sehr stabil. Keinerlei nennenswerte Alarme oder Störungsmeldungen. Auch gab es kein erhöhtes Kundenaufkommen an den Hotlines oder in den sozialen Medien." Die Ursache für die Einschränkungen war ein technischer Fehler beim routinemäßigen Softwareupdate der Vodafone-Ultracard-Plattform.

Die Vodafone Ultracard verspricht die Nutzung von bis zu drei mobilen Geräten gleichzeitig mit einer Mobilfunknummer. Das Angebot gibt es bereits seit dem Jahr 2008.

Vodafone hatte zuletzt einen größeren Ausfall am 25. Juni 2016 in seinem Mobilfunkfunknetz. Es gab drei größere Störungen im Norden, Cuxhaven, Hamburg und Hannover. Betroffen waren mobile Telefonie und die Datenübertragung in den Großräumen der drei Städte.

Golem Karrierewelt
  1. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Vodafone hat in Deutschland 43,7 Millionen Mobilfunkkarten im Umlauf. Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe. Als Kabelnetzbetreiber bietet Vodafone eine Datenübertragungsrate von bis zu 500 MBit/s. Bis Sommer 2017 soll die Datenrate für 20 Prozent der Kabelkunden geliefert werden. Begonnen wird in den Städten Düsseldorf, Dresden und Stuttgart.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dennis7 05. Apr 2017

Dass Firmenhandys unseres Konzerns betroffen waren, stimmt natürlich auch nicht. Dass das...

tingelchen 05. Apr 2017

Der Fall hat auch mich betroffen. Jedoch nicht meinen Bruder. Wir sind beide bei...

Blackwatcher 05. Apr 2017

Circa 1000 Mitarbeiter.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /