Abo
  • IT-Karriere:

Mobilfunklücken: Telekom nimmt 200 neue Mobilfunkstandorte in Betrieb

Die Telekom verdichtet ihr Netz und hat neue Standorte in das Netz eingebracht. Der Ausbau sei auch mit Blick auf 5G wichtig.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom hat fast 200 neue Mobilfunkstandorte in Betrieb genommen. Das gab das Unternehmen am 11. September 2018 bekannt. Die Telekom hat damit das Netz verdichtet, modernisiert und Gebiete erschlossen, die noch nicht ausreichend versorgt waren.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Die Integration von neu gebauten Standorten findet alle zwei Monate in einer Netzintegration statt, bei der die neuen Antennen (Dienste) in das bestehende Netz eingebracht werden. Im Juni und Juli wurden dabei fast viereinhalbtausend neue Dienste (GSM, UMTS und LTE) ins Netz gebracht.

Die aktuelle Bevölkerungsabdeckung liegt somit laut Unternehmensangaben jetzt bei 97,5 Prozent. Die Angabe bezieht sich aber nicht auf die versorgte Fläche in der Bundesrepublik, sondern auf die Bevölkerung.

Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland, sagte: "Die Anforderungen an den Mobilfunk steigen kontinuierlich und auch mit Blick auf 5G dürfen wir beim Ausbau nicht nachlassen."

Die Telekom wird die Zahl der Mobilfunkstandorte in Deutschland von 27.000 im Jahr 2017 auf 36.000 in 2021 erhöhen. Mit diesem Ausbau schließt die Telekom Lücken im Mobilfunk und erhöht die Bandbreiten. Heute könnten laut den Angaben 97,5 Prozent der Bevölkerung das LTE-Netz der Telekom nutzen. Bis 2019 werde dieser Anteil auf 98 Prozent wachsen.

Bereits bei der Vergabe der LTE-Funklizenzen sei den Bietern offengelassen worden, bis zu zwei Prozent der Haushalte auszusparen. Das sagte Margit Stumpp, Expertin für digitale Infrastruktur der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, nach dem Mobilfunkgipfel beim Bundesverkehrsministerium im Juli 2018. "Ein Geschenk an die Mobilfunkkonzerne." Es sei damals schon absehbar gewesen, dass eine solche Regelung den ländlichen Raum treffen würde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 4,19€
  3. 4,32€
  4. 4,99€

Test_The_Rest 12. Sep 2018

Warum sollte man nicht mit dem Mobiltelefon telefonieren, wenn man zuhause ist? Warum...

Anonymer Nutzer 11. Sep 2018

Bislang hatten wir mitten im Ort nur E Netz. Plötzlich 4G. Das ist ja schon ein echtes...

M.P. 11. Sep 2018

Wie bei DSL-Updates bisher - immer noch ist da bei 16 MBit/s Schlus ... 2,1 km südlich...


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

      •  /