Abo
  • Services:
Anzeige
Apple iPhone 5
Apple iPhone 5 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Mobilfunkbetreiber: Apple soll konkurrierende Smartphone-Hersteller behindern

Apple iPhone 5
Apple iPhone 5 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Nach Beschwerden von Mobilfunkmanagern prüft die EU-Kommission, ob Apple in seinen Lieferverträgen festlegt, dass kein Produkt bessere Vertragsbedingungen bekommen darf als das iPhone.

Die EU-Kommission untersucht Vorwürfe, dass Apple beim Verkauf seiner iPhones die Wettbewerber behindert. Das berichtet die britische Financial Times unter Berufung auf Fragebögen, die in der vergangenen Woche an Mobilfunkunternehmen verschickt wurden. Dem US-Konzern wird vorgeworfen, in seinen Verträgen festzulegen, dass kein Konkurrent bessere Vertriebsbedingungen als Apple erhalten kann.

Anzeige

Anlass sind Beschwerden von Mobilfunkbetreibern bei der Wettbewerbsbehörde. Die Untersuchung soll aber bisher noch vorläufig sein. Apple erklärt, dass ihre Verträge konform mit dem EU-Recht seien.

Weiter wird erfragt, ob Apple die Mobilfunkunternehmen zwingt, Mindestmengen des iPhones abzunehmen. Auch wird vermutet, dass Apple den europäischen Unternehmen bei den Werbeausgaben enge Vorgaben macht. Die Behörde will wissen, ob Apple "die gleichen oder bessere Bedingungen" als andere Geräteanbieter in "mündlichen oder schriftlichen Bedingungen" fordere. Die Mobilfunkbetreiber sollen die Frage bis zum 17. Juni 2013 beantworten.

Manager hätten sich über Apples rigide Vorschriften beschwert, besonders wenn neue Smartphones des Herstellers auf den Markt kommen, berichtet die Financial Times.

Als die Wettbewerbsbehörde erstmals erklärte, dass sie Apples Praktiken "beobachte", erklärte sie zugleich, dass es gute Gründe gebe, von einem starken Wettbewerb auf dem Markt auszugehen.

Google hat mit Android im ersten Quartal 2013 seine marktbeherrschende Stellung im Smartphone-Markt weiter gefestigt. 74,4 Prozent aller verkauften Smartphones liefen mit Android, insgesamt wurden 156,19 Millionen Stück davon verkauft, wie die Marktforscher von Gartner meldeten. Damit hat sich der Android-Marktanteil deutlich gesteigert, noch vor einem Jahr kam Googles Smartphone-Plattform auf einen Anteil von 56,9 Prozent. Apples Marktanteil ging von 22,5 Prozent auf 18,2 Prozent zurück, obwohl sich die Absatzzahlen der iPhones erhöhten.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 28. Mai 2013

Ich auch, deswegen kaufe ich bei Amazon und Co. Gleichzeitig bilde ich mir aber nicht...

Anonymer Nutzer 28. Mai 2013

Heute kann man vom Brezensalzer ja auch nicht mehr erwarten, dass er ein Telefon bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Bremen, Obertshausen
  2. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  3. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  4. Schober Information Group Deutschland GmbH, Ditzingen/ Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. GPS Share

    Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

  2. Net-Based LAN Services

    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

  3. Angacom

    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

  4. XYZprinting Nobel 1.0a im Test

    Wie aus einem Guss

  5. Square Enix

    Rollenspiel Lost Sphear mit Weltenerbauung angekündigt

  6. Gratis-WLAN

    EU gibt 120 Millionen Euro für 8.000 Hotspots aus

  7. Continental

    All Charge macht Elektroautos kompatibel für alle Ladesäulen

  8. Rime

    Entwickler kündigen Entfernung von Denuvo nach Crack an

  9. Inspiron Gaming Desktop

    Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

  10. Bluetooth-Wandschalter

    Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
Elektromobilität
Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
  1. Intel und Samsung Qualcomm wird massive Störung des Wettbewerbs vorgeworfen
  2. Feldstudie Qualcomm testet erfolgreich LTE-Steuerung von Multicoptern
  3. Apple Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

  1. Re: Das wird kaum was...

    Muhaha | 13:18

  2. Re: Ohne Strom und Energy harvesting?

    chefin | 13:16

  3. Re: Dann also bald nur noch Schrott...

    hrothgaar | 13:16

  4. Re: Kunstharz in den Sondermüll?

    tk (Golem.de) | 13:14

  5. Re: Trotzdem wird wohl Intel gekauft

    DY | 13:13


  1. 13:09

  2. 12:45

  3. 12:32

  4. 12:03

  5. 11:52

  6. 11:40

  7. 11:34

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel