Abo
  • Services:
Anzeige
Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat
Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat (Bild: Telefónica)

Mobilfunk: Wi-Fi Calling jetzt auch bei O2

Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat
Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat (Bild: Telefónica)

Die Telefónica hat Voice over Wi-Fi für einige ihrer O2-Kunden freigeschaltet. Doch es gibt noch viele Ausnahmen und wenige taugliche Endgeräte.

Die Telefónica hat Wi-Fi Calling für O2-Vertragskunden offiziell angekündigt. "So können sie auch bei schwachem Empfang, zum Beispiel im Keller, überall dort telefonieren, wo sie ein WLAN-Netz nutzen können. Der Service steht ohne Mehrkosten und auch im Ausland zur Verfügung", erklärte das Unternehmen.

Anzeige

Natürlich können Nutzer statt Wi-Fi Calling auch einfach Voice-over-IP-Dienste wie Whatsapp in jedem beliebigen Wi-Fi nutzen, wenn die verfügbare Datenrate ausreicht. Das ist dann auch ohne Sprachflatrate kostenlos und wird daher von der Telefónica nicht genannt.

Ein Symbol im Handydisplay neben den Angaben zum Netzbetreiber zeigt an, ob die WLAN-Telefonie aktiv ist. Vom neuen Service ausgenommen sind O2-Prepaid-Kunden, Nutzer einer O2 Multicard und alle Kunden, die von E-Plus und Base zu O2 umgestellt wurden. "Für diese Kundengruppen wird derzeit an einer Lösung gearbeitet."

Verfügbar sind bisher auch erst wenige Endgeräte, die in dem Netz Wi-Fi Calling unterstützen: seit September bereits das Sony Xperia X Compact und seit dem 24. Oktober auch die iPhones der 6er- und neuen 7er-Serie. Das iOS Update 10.1 muss dafür installiert werden. Aktiviert wird der Dienst über die Einstellungen der Telefonie-App, eine Freischaltung sei nicht erforderlich. "Weitere Wi-Fi-fähige Endgeräte sollen in den kommenden Monaten folgen", betonte der Netzbetreiber.

Rufumleitungen oder Mailbox verfügbar

Alle herkömmlichen Telefonie-Funktionen wie Rufumleitungen oder die Mailbox sollen zur Verfügung stehen. Das Handover zwischen WLAN und LTE-Netz soll ohne Unterbrechung möglich sein.

Vodafone hatte am 30. Mai Wi-Fi Calling eingeführt. Die Telekom stellte Voice over Wi-Fi am 23. Juni 2016 bereit. Es müssen dabei laut Angaben der Telekom mindestens 100 KBit/s zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite
Moe479 29. Okt 2016

mach ich immer aus, schon wegen akku, den ich sonst täglich laden muss ... gibt es immer...

Thaodan 28. Okt 2016

Das weiß ich nur manche provider schalten das nur für Geräte mit branding frei.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  2. 42€
  3. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Das Kochbeispiel

    intergeek | 09:45

  2. Pöbel bestimmt wer die Hexe ist

    PocketIsland | 09:44

  3. Re: gegen Polizeigewalt in den USA protestiert

    moen | 09:40

  4. Re: Die Tests sind auch dämlich

    intergeek | 09:34

  5. Re: Office365?

    superdachs | 09:33


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel