Abo
  • Services:
Anzeige
Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat
Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat (Bild: Telefónica)

Mobilfunk: Wi-Fi Calling jetzt auch bei O2

Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat
Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat (Bild: Telefónica)

Die Telefónica hat Voice over Wi-Fi für einige ihrer O2-Kunden freigeschaltet. Doch es gibt noch viele Ausnahmen und wenige taugliche Endgeräte.

Die Telefónica hat Wi-Fi Calling für O2-Vertragskunden offiziell angekündigt. "So können sie auch bei schwachem Empfang, zum Beispiel im Keller, überall dort telefonieren, wo sie ein WLAN-Netz nutzen können. Der Service steht ohne Mehrkosten und auch im Ausland zur Verfügung", erklärte das Unternehmen.

Anzeige

Natürlich können Nutzer statt Wi-Fi Calling auch einfach Voice-over-IP-Dienste wie Whatsapp in jedem beliebigen Wi-Fi nutzen, wenn die verfügbare Datenrate ausreicht. Das ist dann auch ohne Sprachflatrate kostenlos und wird daher von der Telefónica nicht genannt.

Ein Symbol im Handydisplay neben den Angaben zum Netzbetreiber zeigt an, ob die WLAN-Telefonie aktiv ist. Vom neuen Service ausgenommen sind O2-Prepaid-Kunden, Nutzer einer O2 Multicard und alle Kunden, die von E-Plus und Base zu O2 umgestellt wurden. "Für diese Kundengruppen wird derzeit an einer Lösung gearbeitet."

Verfügbar sind bisher auch erst wenige Endgeräte, die in dem Netz Wi-Fi Calling unterstützen: seit September bereits das Sony Xperia X Compact und seit dem 24. Oktober auch die iPhones der 6er- und neuen 7er-Serie. Das iOS Update 10.1 muss dafür installiert werden. Aktiviert wird der Dienst über die Einstellungen der Telefonie-App, eine Freischaltung sei nicht erforderlich. "Weitere Wi-Fi-fähige Endgeräte sollen in den kommenden Monaten folgen", betonte der Netzbetreiber.

Rufumleitungen oder Mailbox verfügbar

Alle herkömmlichen Telefonie-Funktionen wie Rufumleitungen oder die Mailbox sollen zur Verfügung stehen. Das Handover zwischen WLAN und LTE-Netz soll ohne Unterbrechung möglich sein.

Vodafone hatte am 30. Mai Wi-Fi Calling eingeführt. Die Telekom stellte Voice over Wi-Fi am 23. Juni 2016 bereit. Es müssen dabei laut Angaben der Telekom mindestens 100 KBit/s zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite
Moe479 29. Okt 2016

mach ich immer aus, schon wegen akku, den ich sonst täglich laden muss ... gibt es immer...

Thaodan 28. Okt 2016

Das weiß ich nur manche provider schalten das nur für Geräte mit branding frei.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  2. Ratbacher GmbH, Minden
  3. IQ-Agrar Service GmbH, Osnabrück
  4. DATAGROUP Business Solutions GmbH, Hamburg, München, Siegburg bei Köln, Ditzingen bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 288,62€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 1.029,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Google Daydream

    Qualcomm verrät Details zu Standalone-Headsets

  2. Frontier Development

    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

  3. Petya-Ransomware

    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

  4. Nach Einigung

    Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich

  5. SNES Classic Mini

    Nintendo produziert zweite Retrokonsole in höherer Stückzahl

  6. 5 GHz

    T-Mobile startet LTE-U im WLAN-Spektrum mehrerer US-Städte

  7. Dirt 4 im Test

    Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

  8. Ende der Störerhaftung

    Koalition ersetzt Abmahnkosten durch Netzsperren

  9. NNabla

    Sony gibt Deep-Learning-Bibliothek frei

  10. Mobilfunk

    Deutsche Telekom betreibt noch 9.000 Richtfunkstrecken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  2. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Und wieviele Mobilfunkstandorte versorgt die...

    tg-- | 01:59

  2. Re: Egal was AMD für marketingtricks aufbietet...

    plutoniumsulfat | 01:35

  3. Re: Bin nur ich so dumm, ...

    sofries | 01:23

  4. Antworten

    DerDy | 01:16

  5. Re: Hat es wieder zum täglichen Anti-US Aufreger...

    HagbardCeline | 01:01


  1. 02:00

  2. 17:35

  3. 17:01

  4. 16:44

  5. 16:11

  6. 15:16

  7. 14:31

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel