Abo
  • Services:

Mobilfunk: Wi-Fi Calling jetzt auch bei O2

Die Telefónica hat Voice over Wi-Fi für einige ihrer O2-Kunden freigeschaltet. Doch es gibt noch viele Ausnahmen und wenige taugliche Endgeräte.

Artikel veröffentlicht am ,
Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat
Wi-Fi-Calling im Urlaub gratis, wenn man eine Sprachflatfrate hat (Bild: Telefónica)

Die Telefónica hat Wi-Fi Calling für O2-Vertragskunden offiziell angekündigt. "So können sie auch bei schwachem Empfang, zum Beispiel im Keller, überall dort telefonieren, wo sie ein WLAN-Netz nutzen können. Der Service steht ohne Mehrkosten und auch im Ausland zur Verfügung", erklärte das Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Natürlich können Nutzer statt Wi-Fi Calling auch einfach Voice-over-IP-Dienste wie Whatsapp in jedem beliebigen Wi-Fi nutzen, wenn die verfügbare Datenrate ausreicht. Das ist dann auch ohne Sprachflatrate kostenlos und wird daher von der Telefónica nicht genannt.

Ein Symbol im Handydisplay neben den Angaben zum Netzbetreiber zeigt an, ob die WLAN-Telefonie aktiv ist. Vom neuen Service ausgenommen sind O2-Prepaid-Kunden, Nutzer einer O2 Multicard und alle Kunden, die von E-Plus und Base zu O2 umgestellt wurden. "Für diese Kundengruppen wird derzeit an einer Lösung gearbeitet."

Verfügbar sind bisher auch erst wenige Endgeräte, die in dem Netz Wi-Fi Calling unterstützen: seit September bereits das Sony Xperia X Compact und seit dem 24. Oktober auch die iPhones der 6er- und neuen 7er-Serie. Das iOS Update 10.1 muss dafür installiert werden. Aktiviert wird der Dienst über die Einstellungen der Telefonie-App, eine Freischaltung sei nicht erforderlich. "Weitere Wi-Fi-fähige Endgeräte sollen in den kommenden Monaten folgen", betonte der Netzbetreiber.

Rufumleitungen oder Mailbox verfügbar

Alle herkömmlichen Telefonie-Funktionen wie Rufumleitungen oder die Mailbox sollen zur Verfügung stehen. Das Handover zwischen WLAN und LTE-Netz soll ohne Unterbrechung möglich sein.

Vodafone hatte am 30. Mai Wi-Fi Calling eingeführt. Die Telekom stellte Voice over Wi-Fi am 23. Juni 2016 bereit. Es müssen dabei laut Angaben der Telekom mindestens 100 KBit/s zur Verfügung stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)

Moe479 29. Okt 2016

mach ich immer aus, schon wegen akku, den ich sonst täglich laden muss ... gibt es immer...

Thaodan 28. Okt 2016

Das weiß ich nur manche provider schalten das nur für Geräte mit branding frei.


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /