Abo
  • IT-Karriere:

Mobilfunk: Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen

Vodafone will in Deutschland Funklöcher mit der Technik Beamforming beseitigen. In 50 Gemeinden soll Beamforming zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Beamformig im Einsatz
Beamformig im Einsatz (Bild: Vodafone Deutschland)

Mit der Mobilfunktechnik Beamforming will Vodafone Deutschland Funklöcher auf dem Land und Kapazitätsprobleme in Fußballstadien lösen. Das berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ). Der britische Konzern plane mit Beamforming in 50 Gemeinden zu starten, darunter Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis und Greven im Kreis Steinfurt.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

"Mit schlauen Antennen verbessern unsere Technikexperten jetzt gezielt die Netzversorgung auf dem Land - in den Haushalten und auf der Straße", sagte Hannes Ametsreiter, Deutschlandchef von Vodafone, der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Nach seinen Angaben werde die Antennentechnik für gerichtete Übertragung die verfügbaren Kapazitäten der Mobilfunkmasten verfünffachen. Ametsreiter erklärte: "Außerhalb der Großstädte stehen Bürger in Nordrhein-Westfalen und in ganz Deutschland noch zu häufig auf dem digitalen Standstreifen."

In Zukunft werde Vodafone Beamforming auch in Sportstadien und bei Großveranstaltungen einsetzen. Beamforming ist eine Technik, um Funksignale in Richtung der Clients zu bündeln, mit denen sie kommunizieren, um die Kapazität und den Durchsatz zu verbessern. Beamforming ist mit 4G und 5G möglich.

Beamforming ist eine aktive und intelligente Antennentechnik, die gleichzeitig zahlreiche Kunden gezielt mit hohen Datenübertragungsraten versorgen soll. Dabei werden 128 winzige Antennen auf kleinstem Raum und spezielle Weise angeordnet. Sie sollen immer die beste Luftschnittstelle erkennen, um Kunden auf direktem Weg zu erreichen.

Die Beam-Technologie wurde von Vodafone gemeinsam mit dem schwedischen Netzwerkausrüster Ericsson im Mai 2018 an ersten Orten aktiviert. Sie soll auch die verfügbare Datenrate für Nutzer im Upload und im Download sowie die Gesamtkapazitäten erhöhen. Die Datenübertragung soll damit sehr energiesparend erfolgen. Dabei kann Beamforming nur die vorhandene Gesamtkapazität der Basisstation gezielt verteilen, ist durch ihre Anbindung mit Richtfunk oder Glasfaser jedoch begrenzt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. 4,99€
  4. 17,99€

Eheran 20. Jan 2019

Wenn du dich von soetwas beeindrucken lässt, dann solltest du unbedingt: A) Kritischer...

Eheran 17. Jan 2019

Was ich als großen Vorteil (für die Betreiber) mit 5G sehe sind die flexibleren Netze...

M.P. 17. Jan 2019

Natürlich KANN Beamforming auch in die andere Richtung wirken: Die schmalen Richtkegel...

schipplock 17. Jan 2019

hehe, was bei sowas oft hilft ist: Flugmodus aktivieren, paar Sekunden warten, und dann...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /