Abo
  • Services:
Anzeige
Techniker bei Vodafone
Techniker bei Vodafone (Bild: Vodafone)

Mobilfunk: Vodafone meldet niedrigste Kündigungsrate seit drei Jahren

Techniker bei Vodafone
Techniker bei Vodafone (Bild: Vodafone)

Vodafone freut sich in Deutschland über eine niedrige Kündigungsrate. Doch der Konzern kämpft mit sinkenden Serviceumsätzen, trotz des Kaufs von Kabel Deutschland.

Anzeige

Vodafone hat in Deutschland nach eigenen Angaben im vergangenen Quartal weniger Kündigungen verzeichnet. Wie das Unternehmen am 24. Juli 2015 bekanntgab, fiel die Kündigungsrate auf 13,8 Prozent und damit auf den niedrigsten Wert seit drei Jahren.

Vodafone hat international den Serviceumsatz steigern können. Wie der nach Kundenzahl zweitgrößte Mobilfunkkonzern der Welt mitteilte, stieg der Umsatz um 0,8 Prozent auf 9,2 Milliarden britische Pfund (14 Milliarden US-Dollar). Der Gesamtumsatz wuchs um 3,3 Prozent auf 10,1 Milliarden britische Pfund (15,6 Milliarden US-Dollar). Angaben zum Gewinn legte Vodafone nicht offen.

Kabel Deutschland trägt zu Wachstum bei

Im Vergleich zum Vorjahreswert fiel der Serviceumsatz in Deutschland um 1,2 Prozent auf 2,44 Milliarden Euro. Erstmalig wurde Kabel Deutschland in den Ergebniszahlen einberechnet. Der TV-Kabelnetzbetreiber hat 1,6 Prozentpunkte zur Wachstumsrate beigetragen.

"Wir konnten die Anzahl unserer Vertragskunden in Mobilfunk und Breitbandgeschäft steigern und haben die niedrigste Kündigungsrate seit drei Jahren erzielt", sagte Manuel Cubero, Sprecher der Geschäftsführung und Chief Commercial Officer.

Konzernchef Vittorio Colao erklärte in der Telefonkonferenz mit Analysten, dass es in den Verhandlungen mit Liberty Global keine Veränderungen gebe. Vodafone erklärte im Juni, der britische Konzern befinde sich in "frühen Phasen der Gespräche mit Liberty Global bezüglich eines möglichen Austausches ausgewählter Vermögenswerte der beiden Unternehmen". Vodafone und der TV-Kabelnetzbetreiber Liberty Global diskutieren eine Fusion oder einen Tausch der europäischen Netze der beiden Konzerne.


eye home zur Startseite
soluga 27. Jul 2015

Dieses Verhalten scheinen die nach der Übernahme von KabelDeutschland von denen...

RayBlackX 27. Jul 2015

Ja, das Problem hatte ich auch. Mir wurde gesagt, dass bei RED M nun 1,5 GB Standard...

d1m1 27. Jul 2015

Die Dame beim Vodafone Support hat mir von einem Fax abgeraten, da die Kündigung dann an...

elidor 27. Jul 2015

Ich hab mir auch grade gedacht, dass ich gegen diese Statistik etwas tun kann, werde...

exxo 25. Jul 2015

Du solltest nicht reflexartig Monopol schreien, bei dir in der Gegend herrscht ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 219,00€
  2. 77,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 21:39

  2. Re: Gekauft!

    ubuntu_user | 21:39

  3. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    ubuntu_user | 21:38

  4. Re: Ich hol sie mir, wenn Mario Kart draußen ist.

    Garius | 21:25

  5. Re: Wer in einem Betrieb...

    David64Bit | 21:24


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel