Abo
  • Services:

Mobilfunk: Vodafone Deutschland baut sein LTE-Netz aus

Vodafone hat sein LTE-Netz ausgebaut. Rund 50 Gebiete, die bislang nicht mit diesem Mobilfunkstandard versorgt waren, werden erstmals an das Netz angeschlossen. Für andere Städte wird das 4G-Netz verdichtet.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone-Mobilfunkstation
Vodafone-Mobilfunkstation (Bild: Vodafone)

In den vergangenen vier Wochen hat Vodafone insgesamt 118 neue LTE-Standorte eröffnet. Das gab das Unternehmen am 15. März 2018 bekannt. Es wurden neue Sendeanlagen gebaut oder erstmals LTE-Antennen an vorhandenen Stationen installiert. Dadurch wurden rund 100.000 Haushalte neu ans LTE-Netz angeschlossen, erklärte der Mobilfunkbetreiber.

Stellenmarkt
  1. Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln-Gremberghoven

Alle sechs Stunden nimmt Vodafone nach eigener Aussage eine neue LTE-Station in Betrieb. Durch diese Baumaßnahmen schließt Vodafone rund 50 Gebiete, die bislang nicht mit dem Mobilfunkstandard LTE versorgt waren, erstmals an das Netz an.

Durch die neuen Stationen bringt Vodafone das LTE-Netz erstmals in eher ländliche Gemeinden, wie Fredersdorf (Brandenburg), Heiligenstadt (Thüringen), Möglingen (Baden-Württemberg) sowie Weiherhammer und Voglsang (Bayern). Das LTE-Netz in Städten wie Aachen, Chemnitz, Erlangen, Essen, Herne, Hildesheim, Jena, Karlsruhe, Köln, Nürnberg, Rostock, Stuttgart, Wiesbaden und Wuppertal wurde verdichtet.

Vodafone baut diesmal ohne Förderung aus

Vodafone hat die Investitionen für den Bau der neuen LTE-Mobilfunkanlagen aus eigenen Mitteln getragen. Der Netzbetreiber bietet in den ersten 31 deutschen Städten unter optimalen Bedingungen LTE-Datenübertagungsraten von bis zu 500 Mbit/s an und in vier Städten sind sogar Gigabit-Geschwindigkeiten im LTE-Netz möglich. Dabei müssen sich die Datenrate immer alle Nutzer in einer Funkzelle teilen.

Bayern fördert den Mobilfunkausbau in dünnbesiedelten Regionen, wie im November 2017 angekündigt wurde. Zuschüsse zum Ausbau des Mobilfunknetzes sind nach EU-Recht nicht möglich. Im Rahmen des bayerischen Förderprogramms soll die Einrichtung eines neuen Standortes daher durch die Kommunen gefördert werden, der dann allen Betreibern als Mieter offen stehen soll. Bis zur Genehmigung der Förderrichtlinie in Brüssel sollten die Gemeinden daher bei ihren Bürgern für Mobilfunkstandorte im Ort werben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-37%) 37,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 1,29€

Eheran 16. Mär 2018

Hast du dir die Karte von mir angeschaut? 4G Telefonica vs. Vodafone/Telekom? Zwei...

Jürgen Troll 16. Mär 2018

Selbst wenn, was wäre denn die Alternative? Gar nicht ausbauen? UMTS? ...

Eheran 16. Mär 2018

Genau das haben sie doch gemacht? Funklöcher geschlossen. Zweiter Satz im Artikel:

Faksimile 15. Mär 2018

Wow Workstation mit LTE? oder nur ein Smartphone zum Video schauen?

M.P. 15. Mär 2018

... in den Städten mit neu aufgerüstetem LTE-Netz in den Abendstunden wieder einmal das...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /