Abo
  • Services:
Anzeige
Netz der Telefónica
Netz der Telefónica (Bild: Telefónica O2)

Mobilfunk: Telefónica verspricht Verbesserungen bei der Netzperformance

Netz der Telefónica
Netz der Telefónica (Bild: Telefónica O2)

Telefónica Deutschland verspricht in diesem Jahr eine bessere Performance im Mobilfunknetz. Doch die Investitionen in den Ausbau gehen leicht zurück, die Netzkonsolidierung soll die Verbesserungen bringen.

Telefónica Deutschland hat die Integration der Netze von O2 und E-Plus vorangebracht. Das gab der Netzbetreiber am 22. Februar 2017 bekannt. Zum 31. Dezember 2016 erreichte die LTE-Abdeckung knapp 80 Prozent. Während der Ausbau auch im Jahr 2017 weitergehe, "konzentriert sich das Unternehmen vor allem auf die Netzkonsolidierung und wird diese bis Jahresende in wesentlichen Teilen abschließen", erklärte der spanische Konzern. Im Jahresverlauf werde es deshalb "Verbesserungen in der Netzperformance" geben. Die Investitionen werden 2017 voraussichtlich bei rund 1 Milliarde Euro liegen und damit leicht unter dem Vorjahreswert.

Anzeige

Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas hatte eingeräumt: "Wir haben das größte und ein sehr stabiles Netz, aber nicht das schnellste Netz."

Das Datenvolumen im Mobilfunknetz der Telefónica Deutschland ist im Jahr 2016 um 51 Prozent auf knapp 270.000 TByte gestiegen. Zum Jahresende lag die durchschnittliche monatliche Datennutzung von O2-Vertragskunden bei knapp 1,7 GByte, im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch bei 1,2 GByte. Der mobile Datenumsatz ohne SMS wuchs im Gesamtjahr um 13,1 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro.

Mehr Kunden im Netz

Trotz großer Probleme beim Kundenservice und schlechten Ergebnissen in Netztests gewann Telefónica Deutschland im Jahresverlauf 1,28 Millionen Vertragskunden hinzu. Die Zahl der Mobilfunkanschlüsse insgesamt legte auf 44,3 Millionen zum Jahresende zu. Damit behauptete Telefónica Deutschland seine Marktführerschaft bei der Kundenzahl.

Das Jahresergebnis 2016 fällt mit einem Minus von 176 Millionen Euro negativ aus. Der Konzernumsatz ging im abgelaufenen Geschäftsjahr um 4,9 Prozent auf 7,5 Milliarden Euro zurück.


eye home zur Startseite
tschaefer 23. Feb 2017

Dopplplusguter Vorschlag! http://www.thomas--schaefer.de/ard-ipv6-openpetition.html

david_rieger 23. Feb 2017

Kommt da noch was anderes als dieses arrogante Überheblichkeitsgedöns? Wenn nicht, dann...

Stepinsky 23. Feb 2017

Die Zahl von 80% halte ich auch für sehr optimistisch. Ich habe bisher mit meinem Tablet...

debattierer 22. Feb 2017

Ich bin weg. Hatte es satt, dass Gespräche verrauscht waren, manche Anrufe gar nicht...

debattierer 22. Feb 2017

Das war eigentlich der Hauptgrund warum ich gewechselt hatte. Mitten in Köln rauschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
  4. endica GmbH, Heilbronn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,51€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3 Versand)
  2. 25,84€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3 Versand)
  3. (u. a. Underworld Awakening 9,99€, Der Hobbit 3 9,99€ und Predestination 6,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  2. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  3. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  4. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  5. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  6. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  7. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  8. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  9. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  10. Skylake und Kaby Lake

    Debian warnt vor "Alptraum-Bug" in Intel-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen

Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Sigfox ist günstiger

    mimimimi | 19:09

  2. Sänger

    mawa | 19:08

  3. Re: Ethereum hat innerhalb 2 Tagen 15% an Wert...

    Rolf Schreiter | 19:03

  4. Re: BDSG

    xProcyonx | 19:01

  5. Re: Hat erschreckender Weise recht

    Koto | 18:59


  1. 18:32

  2. 18:15

  3. 18:03

  4. 17:47

  5. 17:29

  6. 17:00

  7. 16:23

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel