Abo
  • Services:
Anzeige
Netz der Telefónica
Netz der Telefónica (Bild: Telefónica O2)

Mobilfunk: Telefónica verspricht Verbesserungen bei der Netzperformance

Netz der Telefónica
Netz der Telefónica (Bild: Telefónica O2)

Telefónica Deutschland verspricht in diesem Jahr eine bessere Performance im Mobilfunknetz. Doch die Investitionen in den Ausbau gehen leicht zurück, die Netzkonsolidierung soll die Verbesserungen bringen.

Telefónica Deutschland hat die Integration der Netze von O2 und E-Plus vorangebracht. Das gab der Netzbetreiber am 22. Februar 2017 bekannt. Zum 31. Dezember 2016 erreichte die LTE-Abdeckung knapp 80 Prozent. Während der Ausbau auch im Jahr 2017 weitergehe, "konzentriert sich das Unternehmen vor allem auf die Netzkonsolidierung und wird diese bis Jahresende in wesentlichen Teilen abschließen", erklärte der spanische Konzern. Im Jahresverlauf werde es deshalb "Verbesserungen in der Netzperformance" geben. Die Investitionen werden 2017 voraussichtlich bei rund 1 Milliarde Euro liegen und damit leicht unter dem Vorjahreswert.

Anzeige

Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas hatte eingeräumt: "Wir haben das größte und ein sehr stabiles Netz, aber nicht das schnellste Netz."

Das Datenvolumen im Mobilfunknetz der Telefónica Deutschland ist im Jahr 2016 um 51 Prozent auf knapp 270.000 TByte gestiegen. Zum Jahresende lag die durchschnittliche monatliche Datennutzung von O2-Vertragskunden bei knapp 1,7 GByte, im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch bei 1,2 GByte. Der mobile Datenumsatz ohne SMS wuchs im Gesamtjahr um 13,1 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro.

Mehr Kunden im Netz

Trotz großer Probleme beim Kundenservice und schlechten Ergebnissen in Netztests gewann Telefónica Deutschland im Jahresverlauf 1,28 Millionen Vertragskunden hinzu. Die Zahl der Mobilfunkanschlüsse insgesamt legte auf 44,3 Millionen zum Jahresende zu. Damit behauptete Telefónica Deutschland seine Marktführerschaft bei der Kundenzahl.

Das Jahresergebnis 2016 fällt mit einem Minus von 176 Millionen Euro negativ aus. Der Konzernumsatz ging im abgelaufenen Geschäftsjahr um 4,9 Prozent auf 7,5 Milliarden Euro zurück.


eye home zur Startseite
tschaefer 23. Feb 2017

Dopplplusguter Vorschlag! http://www.thomas--schaefer.de/ard-ipv6-openpetition.html

david_rieger 23. Feb 2017

Kommt da noch was anderes als dieses arrogante Überheblichkeitsgedöns? Wenn nicht, dann...

Stepinsky 23. Feb 2017

Die Zahl von 80% halte ich auch für sehr optimistisch. Ich habe bisher mit meinem Tablet...

debattierer 22. Feb 2017

Ich bin weg. Hatte es satt, dass Gespräche verrauscht waren, manche Anrufe gar nicht...

debattierer 22. Feb 2017

Das war eigentlich der Hauptgrund warum ich gewechselt hatte. Mitten in Köln rauschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  3. HDPnet GmbH, Heidelberg
  4. twocream, Wuppertal


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 12,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26

  2. Re: Exzessive Nutzung kann sogar ein unerfüllter...

    bombinho | 01:10

  3. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    sofries | 00:37

  4. Alternativen?

    Chrizzl | 00:32

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 00:22


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel