Abo
  • IT-Karriere:

Mobilfunk: Telefónica verschlechtert Blau-Prepaid-Tarife

Telefónica hat für Blau-Kunden die Laufzeit für Prepaid-Tarife verkürzt. Für Kunden bedeutet das entsprechende Nachteile. Wer entsprechende Optionen das ganze Jahr bucht, muss einen kompletten Monat mehr bezahlen als bisher.

Artikel veröffentlicht am ,
Verkürzte Laufzeit für alle Blau-Prepaid-Tarife
Verkürzte Laufzeit für alle Blau-Prepaid-Tarife (Bild: Telefónica)

Blau-Kunden erhalten schlechtere Tarifkonditionen für alle Prepaid-Pakete. Nach der Einführung des überarbeiteten Prepaid-Tarifs M hat Blau die Vertragslaufzeit verkürzt - das gilt auch für alle anderen Prepaid-Tarife von Blau. Damit folgt Telefónica dem Beispiel der Deutschen Telekom, die im Herbst 2016 für ihre Prepaid-Tarife verkürzte Laufzeiten eingeführt hatte.

Nach zwölf Buchungen bleibt mehr Restzeit

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Bisher liefen die Prepaid-Tarife von Blau 30 Tage, künftig sind es nur noch vier Wochen. Wer eine Tarifoption das ganze Jahr über nutzt, muss diese demnach ein Mal mehr als bisher buchen. Mit den alten Konditionen mit einer Laufzeit von 30 Tagen blieben am Ende des Jahres fünf Tage offen, wenn der Tarif zwölf Mal hintereinander gebucht wurde. Im Schaltjahr verblieben dann sechs Tage.

Bei den neuen Konditionen bleiben bei zwölf Buchungen im Jahr noch immer 29 Tage übrig, im Schaltjahr sogar 30 Tage. Für eine ganzjährige Abdeckung des Tarifs müssen Kunden also ein Mal mehr buchen als bisher. Im Schaltjahr wären dann zwei Tage und ansonsten ein Tag übrig.

Mehrkosten von bis zu 19,99 Euro pro Jahr

Das führt auf das Gesamtjahr gesehen zu einer entsprechenden Preiserhöhung. Kunden mit dem M-Tarif oder dem Surf-M-Tarif zahlen 9,99 Euro pro Jahr mehr und Kunden mit dem Allnet-L-Tarif müssen im Jahr 19,99 Euro mehr als mit der bisherigen Regelung aufbringen.

Am 6. Juni 2017 hatte Telefónica den Tarif Blau M neu gestaltet. Das ungedrosselte Datenvolumen wurde von 700 MByte auf 1 GByte erhöht. Nach wie vor stehen 300 Freieinheiten in alle deutschen Netze zur Verfügung, die beliebig auf Telefonate und SMS verteilt werden können.

Die Blau-Webseite zeigte zum Start des neuen Tarifs noch veraltete Informationen. So fehlten die Angaben zu den neuen EU-Roaming-Regelungen, die bereits jetzt für Blau-Kunden gelten. Auch die Angaben zur Laufzeit der Verträge wurden erst im späteren Verlauf des Tages aktualisiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  2. 3,49€
  3. 2,99€
  4. 4,32€

KloinerBlaier 08. Jun 2017

Es gibt desöfteren von klarmobil Aktionen mit Tarifen im Telekomnetz, die für dich sehr...

Spaghetticode 07. Jun 2017

Die Vergleichbarkeit ist erschwert, aber nicht völlig unmöglich. Schließlich kann ich...

co 07. Jun 2017

nach dem Zusammenschluss bisher keine Verbesserungen in der Netzabdeckung ergeben haben...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    •  /