Abo
  • Services:
Anzeige
O2 macht es den Kunden nicht leicht.
O2 macht es den Kunden nicht leicht. (Bild: Telefónica Deutschland)

Mobilfunk: Telefónica O2 macht Verlust und weniger Umsatz

O2 macht es den Kunden nicht leicht.
O2 macht es den Kunden nicht leicht. (Bild: Telefónica Deutschland)

Telefónica Deutschland kann trotz 518.000 neuen Mobilfunkanschlüssen sein Ergebnis nicht verbessern. Der Konzern leidet unter Verlust und Umsatzrückgang.

Telefónica Deutschland (O2) hat im zweiten Quartal 518.000 Mobilfunkanschlüsse dazugewonnen, davon waren jedoch nur 197.000 Vertragskunden. Das gab das Unternehmen am 26. Juli 2017 bekannt. Viele Neukunden kommen über Mobilfunkprovider wie United Internet und Drillisch. Die bringen aber weniger Umsatz als die eigenen Kunden.

Anzeige

Der Umsatz aus Mobilfunkdienstleistungen sank von 1,36 Milliarden Euro auf 1,32 Milliarden Euro. Insgesamt erzielte Telefónica Deutschland einen Konzernumsatz von 1,77 Milliarden Euro. Dies entspricht im Jahresvergleich einem Rückgang um 3,4 Prozent.

Telefónica Deutschland konnte das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (OIBDA - Operating Income Before Depreciation And Amortization) im zweiten Quartal 2017 um 5 Prozent auf 472 Millionen Euro steigern. Der Verlust betrug jedoch 40 Millionen Euro. Grund waren Abschreibungen auf die Integration von E-Plus und die Konsolidierung der beiden Netze.

Umsatz mit Telekom-Vectoring fällt

Im Festnetz der Deutschen Telekom konnte Telefónica Deutschland die Zahl der VDSL-Kunden im Vergleich zum Vorquartal um 88.000 auf 960.000 steigern. Das Festnetzgeschäft entwickelte sich bei einem Umsatz von 217 Millionen Euro (Vorjahr: 245 Millionen Euro) erneut rückläufig. Angaben zu Gewinn oder Verlust in dem Bereich wurden nicht gemacht.

Die Datennachfrage der Kunden von Telefónica Deutschland im Mobilfunk legte auch im zweiten Quartal kräftig zu. O2-Vertragskunden mit LTE-Tarif und Endgerät nutzten durchschnittlich eine Datenmenge von 2 GByte pro Monat - 48 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der mobile Datenumsatz ohne SMS lag in den Monaten April bis Juni bei 630 Millionen Euro, ein Plus von 9,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Investitionen stiegen durch Netzkonsolidierung und des Ausbaus der LTE-Infrastruktur um 6,9 Prozent auf 226 Millionen Euro.


eye home zur Startseite
User_x 28. Jul 2017

was nutzt ein angebot, dass man erst als letzte option und nicht offiziell oder...

Orwell84 27. Jul 2017

Gerade in München ist das O2 Netz mal richtig mies. 150 Meter Luftlinie vom Tower keinen...

triplekiller 27. Jul 2017

die alte tae wenn man das so sagen darf, war keine richtige tae, habe ich denen mit dem...

Orwell84 26. Jul 2017

München, Mittlerer Ring, 200 Meter Unterführung, jegliches Gespräch verlässlich tot...

Spaghetticode 26. Jul 2017

Monatliche Kündbarkeit bei DSL ist kein Exklusivmerkmal von O, auch bei z. B. 1&1...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ditzingen
  2. SICK AG, Waldkirch
  3. Kermi GmbH, Plattling
  4. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  2. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  3. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  4. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  5. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  6. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  7. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  8. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  9. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  10. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Sinn?

    gaym0r | 10:45

  2. Re: Grafikgezappel wenn mit 2,4 GHz WLAN verbunden

    EvilDragon | 10:44

  3. 3D sollte mehr betont werden!

    GeXX | 10:43

  4. Re: wenn jetzt noch die Zahlungsbereitschaft...

    neocron | 10:42

  5. Re: In der Sylvesternacht sollte das...

    chefin | 10:40


  1. 10:40

  2. 10:23

  3. 10:09

  4. 09:01

  5. 08:00

  6. 07:52

  7. 07:33

  8. 07:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel