Abo
  • Services:

Mobilfunk: Störung im gesamten Vodafone-Netz mittlerweile behoben

Vodafone-Nutzer haben seit den frühen Morgenstunden des 11. April 2014 Probleme im Vodafone-Netz. Das mobile Internet ist im gesamten Bundesgebiet bei vielen Kunden gestört, so dass nur Telefonie und SMS zuverlässig zur Verfügung stehen. Mittlerweile ist die Störung wieder behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzausfall bei Vodafone
Netzausfall bei Vodafone (Bild: Carl Court/AFP/Getty Images)

Seit den frühen Morgenstunden sind die Datendienste bei Vodafone gestört, wie das Unternehmen im eigenen Kundenforum mitteilt und Vodafone Golem.de bestätigt hat. Die Netzstörung betrifft nicht alle Vodafone-Kunden, wirkt sich aber auf das gesamte Bundesgebiet aus. Selbst in der gleichen Stadt oder Region kann es sein, dass der eine Vodafone-Nutzer das mobile Internet nutzen kann und ein anderer nicht. Grund für die Ausfälle sollen in der Nacht durchgeführte Wartungsarbeiten gewesen sein, bei denen es zu Komplikationen gekommen ist.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. soft-nrg Development GmbH, Dornach bei München

Golem.de erfuhr von Vodafone, dass maximal 20 Prozent der Kunden einer Region von den Störungen betroffen sind. Die Kunden können sich dann nicht neu ins mobile Internet einwählen und bekommen somit keine Verbindung, bis die Störung endgültig behoben ist.

Einige Nutzer berichten, dass sie das mobile Internet nur mit GPRS-Geschwindigkeit benutzen können und keine HSDPA-Geschwindigkeit bereitsteht. Einige Nutzer berichten, dass sie nach einem Geräteneustart wieder das mobile Internet von Vodafone nutzen können, bei anderen hilft das aber auch nichts. Aber auch ein manueller Wechsel der Netzeinstellungen soll Abhilfe schaffen, der Nutzer sollte dazu in den Handyeinstellungen zwischen GPRS und UMTS umschalten.

Kunden sind über Informationspolitik verärgert

Nutzer ärgern sich darüber, dass Vodafone die Kunden in einem Forum über die Ausfälle informiert. Wer auf die mobilen Datendienste von Vodafone angewiesen ist, hat im schlimmsten Fall gar keine Möglichkeit, das Forum zu lesen. Die betroffenen Kunden wünschen sich eine bessere Information durch den Mobilfunknetzbetreiber. Sie fänden in einem solchen Fall einen SMS-Hinweis hilfreich und wundern sich, dass dies nicht passiert. Umgekehrt würde Vodafone sehr oft per SMS auf aktuelle Tarife oder Angebote hinweisen.

Vodafone begründete die Maßnahme, in dem Fall keine SMS gesendet zu haben, auch damit, dass der Ausfall in der Nacht auftrat und viele wohl nicht begeistert gewesen wären, wenn sie mitten in der Nacht eine Hinweis-SMS erhalten hätten und möglicherweise davon geweckt worden wären.

Derzeit ist nicht klar, wie lange die Netzstörung noch andauert und wann alle Vodafone-Kunden die mobilen Datendienste wieder ohne Einschränkungen werden nutzen können. Vodafone erklärte Golem.de, dass die Störung wohl im Laufe des Tages beseitigt wird.

Nachtrag vom 11. April 2014, 15:39 Uhr

Wie Vodafone soeben Golem.de erklärte, sollen die technischen Störungen im Vodafone-Netz seit etwa 14:30 Uhr behoben sein, so dass das mobile Datennetz wieder ohne Einschränkungen nutzbar sein soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

Himmerlarschund... 14. Apr 2014

Abgesehen davon, dass ich das beim Xperia Z unter 4.3 nicht habe, meinte ich auch etwas...

amk 13. Apr 2014

Die Vodafone-Störung bei Datendiensten betraf nicht Deutschland als solches, sondern alle...

gakusei 13. Apr 2014

OK, die Störung endete, wie sie begann: Ohne Statusinfo durch Vodafone. Jetzt werde ich...

Delacor 12. Apr 2014

Unterschreibe ich sofort!

SebiSerpe 11. Apr 2014

Ergänzung: Wartungsarbeiten sind die Angabe hier - inoffiziell ist euch eine Backplane...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /