Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausfall bei Vodafone
Netzausfall bei Vodafone (Bild: Carl Court/AFP/Getty Images)

Mobilfunk: Störung im gesamten Vodafone-Netz mittlerweile behoben

Vodafone-Nutzer haben seit den frühen Morgenstunden des 11. April 2014 Probleme im Vodafone-Netz. Das mobile Internet ist im gesamten Bundesgebiet bei vielen Kunden gestört, so dass nur Telefonie und SMS zuverlässig zur Verfügung stehen. Mittlerweile ist die Störung wieder behoben.

Anzeige

Seit den frühen Morgenstunden sind die Datendienste bei Vodafone gestört, wie das Unternehmen im eigenen Kundenforum mitteilt und Vodafone Golem.de bestätigt hat. Die Netzstörung betrifft nicht alle Vodafone-Kunden, wirkt sich aber auf das gesamte Bundesgebiet aus. Selbst in der gleichen Stadt oder Region kann es sein, dass der eine Vodafone-Nutzer das mobile Internet nutzen kann und ein anderer nicht. Grund für die Ausfälle sollen in der Nacht durchgeführte Wartungsarbeiten gewesen sein, bei denen es zu Komplikationen gekommen ist.

Golem.de erfuhr von Vodafone, dass maximal 20 Prozent der Kunden einer Region von den Störungen betroffen sind. Die Kunden können sich dann nicht neu ins mobile Internet einwählen und bekommen somit keine Verbindung, bis die Störung endgültig behoben ist.

Einige Nutzer berichten, dass sie das mobile Internet nur mit GPRS-Geschwindigkeit benutzen können und keine HSDPA-Geschwindigkeit bereitsteht. Einige Nutzer berichten, dass sie nach einem Geräteneustart wieder das mobile Internet von Vodafone nutzen können, bei anderen hilft das aber auch nichts. Aber auch ein manueller Wechsel der Netzeinstellungen soll Abhilfe schaffen, der Nutzer sollte dazu in den Handyeinstellungen zwischen GPRS und UMTS umschalten.

Kunden sind über Informationspolitik verärgert

Nutzer ärgern sich darüber, dass Vodafone die Kunden in einem Forum über die Ausfälle informiert. Wer auf die mobilen Datendienste von Vodafone angewiesen ist, hat im schlimmsten Fall gar keine Möglichkeit, das Forum zu lesen. Die betroffenen Kunden wünschen sich eine bessere Information durch den Mobilfunknetzbetreiber. Sie fänden in einem solchen Fall einen SMS-Hinweis hilfreich und wundern sich, dass dies nicht passiert. Umgekehrt würde Vodafone sehr oft per SMS auf aktuelle Tarife oder Angebote hinweisen.

Vodafone begründete die Maßnahme, in dem Fall keine SMS gesendet zu haben, auch damit, dass der Ausfall in der Nacht auftrat und viele wohl nicht begeistert gewesen wären, wenn sie mitten in der Nacht eine Hinweis-SMS erhalten hätten und möglicherweise davon geweckt worden wären.

Derzeit ist nicht klar, wie lange die Netzstörung noch andauert und wann alle Vodafone-Kunden die mobilen Datendienste wieder ohne Einschränkungen werden nutzen können. Vodafone erklärte Golem.de, dass die Störung wohl im Laufe des Tages beseitigt wird.

Nachtrag vom 11. April 2014, 15:39 Uhr

Wie Vodafone soeben Golem.de erklärte, sollen die technischen Störungen im Vodafone-Netz seit etwa 14:30 Uhr behoben sein, so dass das mobile Datennetz wieder ohne Einschränkungen nutzbar sein soll.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 14. Apr 2014

Abgesehen davon, dass ich das beim Xperia Z unter 4.3 nicht habe, meinte ich auch etwas...

amk 13. Apr 2014

Die Vodafone-Störung bei Datendiensten betraf nicht Deutschland als solches, sondern alle...

gakusei 13. Apr 2014

OK, die Störung endete, wie sie begann: Ohne Statusinfo durch Vodafone. Jetzt werde ich...

Delacor 12. Apr 2014

Unterschreibe ich sofort!

SebiSerpe 11. Apr 2014

Ergänzung: Wartungsarbeiten sind die Angabe hier - inoffiziell ist euch eine Backplane...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Qnit AG, München
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. ab 129,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  2. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  3. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  4. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  5. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  6. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  7. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  8. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  9. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  10. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Knirschen und Klemmen Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen
  2. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  3. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Das massive Lobbying lohnt sich anscheinend.

    Trollversteher | 08:42

  2. Re: problematisch ...

    bofhl | 08:41

  3. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    Mixermachine | 08:40

  4. Re: soll rund ein halbes Jahres dauern

    z00m1n | 08:38

  5. Re: Klingt komisch/unglaubwürdig

    vlad_tepesch | 08:37


  1. 07:11

  2. 18:05

  3. 16:33

  4. 16:23

  5. 16:12

  6. 15:04

  7. 15:01

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel