Abo
  • IT-Karriere:

Absage: Keine Smartphones mit Windows Phone 8 von Sony

Sony wird keine Smartphones auf Basis von Windows Phone 8 anbieten. Sony-Mobile-Chef widerspricht damit einer Aussage eines anderen Sony-Managers. Derzeit gibt es von Sony nur Smartphones mit Googles Android-Betriebssystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony auf der Ifa 2012
Sony auf der Ifa 2012 (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Sony untersucht derzeit, ob das Unternehmen bald wieder Smartphones mit einem von Microsoft stammenden Betriebssystem anbieten wird, sagte Pierre Perron dem britischen Mobile Magazine. Perron ist Managing Director für Sony Mobile in Großbritannien und Irland. Wenn die Entscheidung für Microsoft ausfällt, könnte es also schon bald Smartphones von Sony mit Windows Phone 8 geben. Er begründet den Bau von Windows-Phone-8-Smartphones damit, dass Microsoft ein starker Partner von Sony ist.

Sonys Haupt-Smartphone-Betriebssystem bleibt Android

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Zudem sei Sonys Strategie die der Offenheit, meint Perron. Allerdings ließ der Sony-Manager keine Zweifel daran, dass Android auf jeden Fall weiterhin die Basis-Smartphone-Plattform des Unternehmens bleiben wird. Es wird also keine Abkehr von Googles Android-Welt bei Sony geben.

Seit dem Wechsel von Windows Mobile auf Windows Phone gibt es keine Sony-Smartphones mehr mit einem Microsoft-Betriebssystem. Bis 2010 bot Sony (seinerzeit noch Sony Ericsson) Smartphones mit Windows Mobile 6.5 an. Das letzte für den deutschen Markt neu vorgestellte Windows-Mobile-Smartphone war das Aspen, es wurde im Februar 2010 gezeigt.

Seitdem hatte sich Sony Ericsson voll auf Android-Smartphones konzentriert und in den vergangenen Jahren keine Geräte mit einem anderen Smartphone-Betriebssystem im Sortiment. Die ersten Smartphones von Sony Ericsson liefen mit dem Smartphone-Betriebssystem Symbian und später kamen Windows-Mobile-Smartphones dazu. Einige Zeit gab es von Sony Ericsson parallel Smartphones mit Symbian, Windows Mobile und Android.

Sony Ericssons Prototyp-Smartphone mit Windows Phone 7 kam nie auf den Markt

Sony Ericsson hatte unter der Bezeichnung Julie auch ein Prototyp-Smartphone auf Basis von Windows Phone 7 entwickelt, aber niemals ein Gerät mit der Windows-Phone-Plattform auf den Markt gebracht.

Nachtrag vom 10. September 2012, 15:04 Uhr

In einer Vorabmeldung der Tageszeitung "Die Welt" heißt es, dass Sony "keine Pläne" habe, Smartphones mit Windows Phone 8 anzubieten. Dies erklärte Kunimasa Suzuki, der Chef von Sony Mobile. Laut Suzuki wird derzeit nicht geprüft, ob es einmal Windows-Phone-8-Smartphones aus dem Hause Sony geben wird. Der Sony-Chef betont, dass andere Smartphone-Betriebssysteme nicht per se ausgeschlossen würden. Aber zum Einsatz in Sony-Smartphones müssten sie offen sein. Auch werde Sony keine Smartphones mit einem eigenen Betriebssystem entwickeln. Die Überschrift und der Vorlauftext des Artikels wurden entsprechend angepasst.

Nachtrag vom 11. September 2012, 15:03 Uhr

Auf der Webseite der Tageszeitung "Die Welt" ist der Artikel zum Interview mit dem Sony-Mobile-Chef Kunimasa Suzuki abrufbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 51,95€
  3. 4,31€

ploedman 10. Sep 2012

Das sind zwei Paar verschiedene Schuhe Sony Playstation 3 ( Sony Computer Entertainment...

HerrHerger 10. Sep 2012

Da es sich um die ersten Modelle seit der Google-Übernahme handelt, hatte ich ein...

Mr.Coolschrank 10. Sep 2012

Das Design der Galaxy Reihe war immer nur für Android Phones (bzw. halt nur für die...

Anonymer Nutzer 10. Sep 2012

k.w.T.


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /