Abo
  • IT-Karriere:

Mobilfunk: Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

Achtung, Patenttroll! Apple und mehrere Mobilfunkanbieter sind in den USA verklagt worden, weil sie vier Patente von Nokia verletzt haben sollen. Kläger ist aber nicht Nokia selbst, sondern ein bekannter Patentverwerter.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple-Store (Symbolbild): Kartellrechtsklage gegen Nokia
Apple-Store (Symbolbild): Kartellrechtsklage gegen Nokia (Bild: Andrew Burton/Getty Images)

Neue Klage mit Patenten: Das US-Unternehmen Cellular Communications Equipment (CCE) klagt gegen Apple sowie AT&T, Boost Mobile, Sprint, T-Mobile und Verizon. Apple soll mit seinen iPhones und iPads Patente von CCE verletzen. Die Mobilfunkanbieter werden verklagt, weil sie die Apple-Geräte vertreiben.

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Die vier Patente beziehen sich auf verschiedene Mobilfunktechniken, darunter etwa, schnell einen Notruf absetzen zu können. Diese Patente wurden zwischen 1997 und 2010 von Nokia angemeldet.

Nokia verdient Geld mit Patenten

Das finnische Unternehmen verfügt über einen großen Pool an Patenten, mit deren Lizenzierung es Geld verdient. Dabei arbeitet Nokia mit Unternehmen wie CCE zusammen, die auf Patentstreitigkeiten spezialisiert sind. CCE ist eine Tochter des US-Unternehmens Acacia, das als sehr klagefreudig gilt.

Nokia und Apple streiten sich schon länger um Patente. Im Dezember vergangenen Jahres klagte Nokia, weil Apple nach Ansicht der Finnen Patente nutze, ohne dafür zu zahlen. Das stelle eine Verletzung des Patentabkommens dar, das die beiden nach jahrelangem Rechtsstreit 2011 abgeschlossen hatten.

Apple wiederum hat ebenfalls im Dezember 2016 eine Kartellrechtsklage gegen Nokia eingereicht - weil Nokia in großem Maße mit Patentverwertungsgesellschaften, die auch abschätzig Patenttrolle genannt werden, zusammenarbeite, "um die gesamten Lizenzzahlungen zu maximieren, die von den Herstellern eingetrieben werden können."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Zazu42 24. Apr 2017

In einem Jahr kann man viele anklagen schreiben... Oder meinst du das er die Rechte daran...

Trockenobst 23. Apr 2017

Bitte das verlinkte PDF lesen, von der Dezember Anklage von Apple. Nokia hat gewusst...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /