Abo
  • Services:

Mobilfunk: O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

In Großkarolinenfeld im Landkreis Rosenheim können die Bewohner das Netz von O2 seit längerer Zeit nicht voll nutzen. Einzelne Netzelemente an einem Mobilfunkstandort sind ausgefallen.

Artikel veröffentlicht am ,
O2-Netzwerk
O2-Netzwerk (Bild: Telefónica Deutschland)

Seit rund 18 Tagen ist die Mobilfunkversorgung in Großkarolinenfeld, einer Gemeinde im Landkreis Rosenheim, gestört. Wie Telefónica-Sprecherin Sarah Esser Golem.de am 25. September 2017 auf Anfrage bestätigte, ist die Störung weiterhin nicht behoben.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Esser erklärte: "In Großkarolinenfeld kann es derzeit leider zu Empfangseinschränkungen kommen, da einzelne Netzelemente an einem Mobilfunkstandort ausgefallen sind. Unsere Techniker arbeiten bereits an der Lösung, damit unsere Kunden vor Ort schnellstmöglich wieder uneingeschränkt telefonieren und mobil im Internet surfen können." Einen Termin, wann die Störung behoben ist, nannte sie nicht.

O2: kein Ende der Störung in Sicht

Die Nachrichtenplattform rosenheim24.de hatte zuerst über die Unterbrechung der Mobilfunkversorgung in der Gemeinde mit 7.300 Einwohnern berichtet. Eine O2-Kunden erklärte hier, dass der Grund ein defekter Funkmast sei. Das habe sie vom Netzbetreiber telefonisch mitgeteilt bekommen.

Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas sagte im August 2017, der Betreiber habe das "dichteste und größte 3G-Netz in Deutschland". Die Netzabdeckung liege über 90 Prozent, bei 4G dagegen nur bei 80 Prozent. "Bei 4G investieren wir weiter", betonte er.

Nach dem Zusammenschluss von Telefónica und E-Plus im Jahr 2015 hatte das Unternehmen zunächst die UMTS- und GSM-Netze von O2 und E-Plus im Rahmen des National Roaming geöffnet. Der spanische Konzern will die Netzintegration bis Jahresende 2017 weitgehend abschließen. Die Telefónica Deutschland komme mit ihren beiden Netzen auf 40.000 Mobilfunkstandorte, 27.000 davon würden weiterbetrieben, erklärte Haas. Damit haben der spanische Konzern die meisten Standorte in Deutschland.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

elf 26. Sep 2017

Kann es sein, dass du ein Samsung S7 Edge hast :D SCNR

quineloe 26. Sep 2017

Du hast nur nicht verstanden, was ich verstanden habe. Problem on your end.

IchBIN 26. Sep 2017

Seit letzter Woche habe ich mitten in Berlin auch extreme Probleme, eine Verbindung zu...

Spaghetticode 26. Sep 2017

Und was machen die Touristen aus Deutschland? Die in den meisten deutschen...

Nof 26. Sep 2017

Genau das gleiche bei mir. Anfang des Jahre mit Abstand das beste netz bei uns und sei...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /