Abo
  • Services:
Anzeige
LTE-Logo von O2
LTE-Logo von O2 (Bild: O2)

Mobilfunk: O2 bringt Smartphone-Tarife mit LTE-Bandbreite

LTE-Logo von O2
LTE-Logo von O2 (Bild: O2)

Am 3. Juli 2012 startet Telefónica unter der O2-Marke LTE-Tarife für Handys, Smartphones und Tablets. Während der Netzbetreiber für einen Teil der Tarife einen Aufpreis für die LTE-Nutzung verlangt, gibt es andere mit LTE-Bandbreite ohne Aufpreis.

Die LTE-Technik für die mobile Nutzung heißt bei O2 "LTE 4G für unterwegs" und soll sich von den LTE-Angeboten unterscheiden, die als DSL-Ersatz gedacht sind und vor allem für Regionen ohne Breitbandanschlüsse gedacht sind. Im Rahmen der neuen LTE-Tarife erhalten Kunden eine maximale Bandbreite von 50 MBit/s. Ab dem 3. Juli 2012 wird es die LTE-Bandbreite in Nürnberg und Dresden geben, danach folgen München und Leipzig.

Anzeige

Ab dem 3. Juli 2012 gibt es den neuen O2-Go-Tarif mit Surf-Flat XXL für monatlich 44,99 Euro. Nur in diesem Tarif steht die maximale LTE-Bandbreite zur Verfügung. Die mobile Datenflatrate wird bei Erreichen eines Volumens von 10 GByte auf GPRS-Bandbreite reduziert. Ansonsten wird der bisherige O2-Go-Tarif mit Surf-Flat XL erweitert. Der Monatspreis von 34,99 Euro bleibt gleich, aber die maximale Bandbreite wird von 14,4 MBit/s auf 21,1 MBit/s erhöht. Das ungedrosselte Datenvolumen liegt weiterhin bei 7,5 GByte.

LTE-Bandbreite gegen Aufpreis

Für die Blue-Tarife von O2 gibt es LTE-Bandbreite gegen einen Aufpreis. Zugleich wird das ungedrosselte Datenvolumen im Monat erhöht.

Im Tarif Blue M gibt es zwei Optionen, die beide die maximale Bandbreite auf 21,1 MBit/s anheben. 9,99 Euro zusätzlich im Monat kostet das Surf Upgrade M, das das Datenvolumen um 1 GByte aufstockt, bevor die Bandbreite gedrosselt wird. Das Surf Upgrade L erhöht das Datenvolumen um 3 GByte und schlägt mit monatlichen Zusatzkosten von 19,99 Euro zu Buche.

Auch für den Blue-L-Tarif gibt es das Surf Upgrade L für 9,99 Euro im Monat. Im Unterschied zur Erweiterung im Blue-M-Tarif erhält der Kunde allerdings eine maximale Bandbreite von 50 MBit/s. Das aufgestockte Datenvolumen ist mit 3 GByte identisch.

LTE-Smartphones von HTC und LG

Zum Marktstart am 3. Juli 2012 will O2 die beiden LTE-fähigen Android-Smartphones One XL von HTC sowie Optimus True HD LTE von LG anbieten. Wie derzeit bei LTE üblich, gibt es darüber noch keine Sprachverbindungen. Beim Telefonieren wechseln die Mobiltelefone daher ins UMTS- oder GSM-Netz, so dass auch die LTE-Datenverbindung kurz unterbrochen wird.


eye home zur Startseite
nw42 21. Jun 2012

Ich finde das immer noch nicht attraktiv. Weil es definitiv kein Ersatz für Festnetz ist...

n0meX 21. Jun 2012

Ich habe ein Sony Ericsson C510 und O2 und siehe da auch hier gibt es Internet. Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ProMinent GmbH, Heidelberg
  2. Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  2. 19,99€
  3. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  2. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  3. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  4. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  5. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  6. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  7. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  8. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  9. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  10. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. wenn jetzt noch die Zahlungsbereitschaft...

    neocron | 13:32

  2. Re: Kurz: kann ein Pad nicht ersetzen

    tha_specializt | 13:32

  3. Reiz?

    Anonymouse | 13:31

  4. Aha - fehlende Features als Feature verkaufen

    Tuxgamer12 | 13:30

  5. Gute Leistung bei wenig Arbeitsspeicher

    IScream | 13:30


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel