Abo
  • Services:
Anzeige
Messebesucher auf der CES 2017
Messebesucher auf der CES 2017 (Bild: Rick Wilking/ Reuters)

Mobilfunk: Nokia und T-Mobile erreichen Gigabit-LTE

Messebesucher auf der CES 2017
Messebesucher auf der CES 2017 (Bild: Rick Wilking/ Reuters)

Nokia erwartet, dass Smartphones der Category 16, die Gigabit-LTE unterstützen, noch in diesem Jahr verfügbar sein werden. In Vegas wurde ein Testlauf bekanntgegeben.

Nokia und T-Mobile haben im LTE-Netz eine Datenrate von fast 1 GBit/s erreicht. Das gab der finnische Netzausrüster auf der Branchenmesse CES 2017 bekannt. Bei der Demonstration im T-Mobile-Labor in Bellevue, im US-Bundesstaat Washington, seien bereits im Netzwerk vorhandene Technologien wie Frequenzbündelung, 256 QAM (Quadrature Amplitude Modulation) , 4x4 MIMO (Multiple Input und Multiple Output) und kommerziell verfügbare Netzwerkhardware von Nokia eingesetzt worden.

Anzeige

Nokia erwartet, dass Smartphones der Category 16 (Cat 16), die diese hohen Datenraten unterstützen, noch in diesem Jahr verfügbar sein werden.

Gegenwärtig ermöglicht das Netz von T-Mobile US eine Datenrate von 400 Mbits. Ricky Corker, Executive Vice President und Leiter Nordamerika bei Nokia sagte: "Mit dieser Vorführung bereiten wir das T-Mobile-Netz darauf vor, die höchsten Geschwindigkeiten bieten zu können."

Deutsche Telekom hat schon höhere Datenrate erreicht

Angaben zum verwendeten Endgerät wurden nicht gemacht. Der Mutterkonzern Deutsche Telekom hatte mit LTE Advanced Pro in ihrem Berliner Mobilfunknetz im September 2016 eine Datenrate von 1,22 GBit/s erreicht. Der Konzern hatte eine herkömmliche Mobilfunksendeanlage verwendet und mit einer Kleinzelle gebündelt. Für den Datenverkehr wurden fünf Trägerfrequenzen benötigt.

Es gab noch keine Mobiltelefone, die entsprechende Chipsätze haben. Endgeräte waren "Rechner voll mit spezieller Software. Es wird noch ein Weilchen dauern, bis wir solche Live-Tests mit handelsüblicher Ware machen können", sagte Telekom-Sprecher Christian Fischer.


eye home zur Startseite
tha_specializt 06. Jan 2017

Je schneller die eingestaubten Limits der "Flatrates" erreicht werden desto öfter muss...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Oetker Digital GmbH, Berlin
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. St.-Clemens-Hospital Geldern, Geldern / Niederrhein


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Batman v Superman, Legend of Tarzan, Interstellar, The Nice Guys, Mad Max, Conjuring 2)

Folgen Sie uns
       


  1. DVB-T2

    Bereits eine Millionen Freenet-Geräte verkauft

  2. Moore's Law

    Hyperscaling soll jedes Jahr neue Intel-CPUs sichern

  3. Prozessoren

    AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz

  4. Spark Room Kit

    Cisco bringt KI in Konferenzräume

  5. Kamera

    Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder

  6. Tapdo

    Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  7. 17,3-Zoll-Notebook

    Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

  8. Mobilfunk

    Tschechien versteigert Frequenzen für 5G-Netze

  9. Let's Encrypt

    Immer mehr Phishing-Seiten beantragen Zertifikate

  10. E-Mail-Lesen erlaubt

    Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

  1. Re: Warum nicht einfach Bilderkennung?

    Eheran | 07:08

  2. Re: eine Millionen vs. eine...

    picaschaf | 07:05

  3. Re: Seit wann bescheinigt ein Zertifikat...

    RichardEb | 07:00

  4. Der Unterschied ist nur: Facebook speichert die...

    whitbread | 07:00

  5. Re: "Der Sicherheitsexperte Vincent Lynch [...]"

    KloinerBlaier | 06:59


  1. 20:56

  2. 20:05

  3. 18:51

  4. 18:32

  5. 18:10

  6. 17:50

  7. 17:28

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel