Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Datentarife bei der Telekom
Neue Datentarife bei der Telekom (Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Zwei Monate Datentarif kostenlos testen

Anzeige

Der Data-Comfort-L-Tarif hat im Vergleich zum bisherigen L-Tarif ein deutlich reduziertes ungedrosseltes Datenvolumen. Statt bisher 10 GByte gibt es künftig nur noch 5 GByte. Im Download stehen dann bis zu 150 MBit/s im Download und maximal 50 MBit/s im Upload zur Verfügung. Damit wurde nur die Upload-Geschwindigkeit erhöht. Der neue Tarif Data Comfort L kostet 29,95 Euro im Monat, den alten Tarif gibt es für monatlich 49,95 Euro mit doppeltem ungedrosselten Volumen.

Die Telekom bietet die Tarife auch mit einem Endgerät an, dann fallen nochmals 5 Euro zusätzlich an. Wer sich für ein Premium-Gerät entscheidet, zahlt monatlich 10 Euro mehr. Alle drei Data-Comfort-Tarife erlauben eine VoIP-Nutzung.

Speed-on-Option-Volumen unterscheidet sich je nach Tarif

Für alle drei Tarife gibt es Speed-on-Optionen, mit denen nochmals ungedrosseltes Datenvolumen dazu gebucht werden kann. Im S-Tarif kosten 250 MByte zusätzlich 4,95 Euro, für 1 GByte fallen 14,95 Euro an. Die Datenvolumen verdoppeln sich für Kunden des M-Tarifs, so dass es für 4,95 Euro 500 MByte und für 14,95 Euro 2 GByte gibt. Im L-Tarif kostet 1 GByte 4,95 Euro, 5 GByte gibt es für 14,95 Euro.

In den Tarifen Data Comfort S und M können Kunden bei Bedarf die gleichen maximalen Geschwindigkeiten dazu buchen wie im L-Tarif. Dann gibt es bis zu 150 MBit/s im Download und maximal 50 MBit/s im Upload und nochmals dazu das halbe Datenvolumen des betreffenden Datentarifs gegen einen Aufpreis von 9,95 Euro. Im S-Tarif sind es also 500 MByte und 1 GByte im M-Tarif.

Zur Markteinführung steht in den beiden preisgünstigen Tarifen im ersten Monat die volle LTE-Geschwindigkeit zur Verfügung und das ungedrosselte Datenvolumen wird auf 1 GByte und 4 GByte verdoppelt. Danach läuft der Tarif in den Basiskonditionen weiter.

Zwei Monate kostenlos surfen im Telekom-Netz

Wer bisher noch keinen Mobilfunkvertrag bei der Deutschen Telekom hat, kann das Mobilfunknetz zwei Monate gratis testen. Das unverbindliche Angebot Data Comfort Free umfasst ein ungedrosseltes Datenvolumen von 5 GByte im Monat. Dabei steht eine maximale Geschwindigkeit von 150 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload bereit.

 Mobilfunk: Neue mobile Datentarife bei der Deutschen Telekom

eye home zur Startseite
fesfrank 15. Apr 2014

in finnland, so so ..... nur was fang ich jetzt in deutschland mit der info an ..... ???????

Alisamix 15. Apr 2014

Etwas offtopic: Ich suche eine Allnetflat mit 1GB Datenvolumen und idealerweise LTE/gutes...

Peh 15. Apr 2014

Ernsthaft.. ich blick da nicht mehr durch. Das schreckt mich alles doch nur ab und zudem...

herzcaro 15. Apr 2014

Die Drossel ist so konzipiert, dass sie wehtut. Damit eben teure Pakete hinterher gebucht...

herzcaro 15. Apr 2014

Hast du einen Neuvertrag ab Februar 2014 oder schon länger Kunde bei Congstar?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Olpe
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  4. Carmeq GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. und 20€ Steam-Guthaben abstauben

Folgen Sie uns
       


  1. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  2. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  3. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  4. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  5. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  6. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  7. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  8. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  9. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  10. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: "Pöbel" (deine Diktion) bestimmt welche...

    Der Held vom... | 13:19

  2. Re: Auch mit opensource Treibern? nvidia kann...

    taschenorakel | 13:19

  3. Re: Ganz krasse Idee!

    ML82 | 13:14

  4. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    developwork | 13:13

  5. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    ML82 | 13:09


  1. 13:15

  2. 12:31

  3. 14:35

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 12:57

  7. 12:26

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel