Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Datentarife bei der Telekom
Neue Datentarife bei der Telekom (Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Zwei Monate Datentarif kostenlos testen

Anzeige

Der Data-Comfort-L-Tarif hat im Vergleich zum bisherigen L-Tarif ein deutlich reduziertes ungedrosseltes Datenvolumen. Statt bisher 10 GByte gibt es künftig nur noch 5 GByte. Im Download stehen dann bis zu 150 MBit/s im Download und maximal 50 MBit/s im Upload zur Verfügung. Damit wurde nur die Upload-Geschwindigkeit erhöht. Der neue Tarif Data Comfort L kostet 29,95 Euro im Monat, den alten Tarif gibt es für monatlich 49,95 Euro mit doppeltem ungedrosselten Volumen.

Die Telekom bietet die Tarife auch mit einem Endgerät an, dann fallen nochmals 5 Euro zusätzlich an. Wer sich für ein Premium-Gerät entscheidet, zahlt monatlich 10 Euro mehr. Alle drei Data-Comfort-Tarife erlauben eine VoIP-Nutzung.

Speed-on-Option-Volumen unterscheidet sich je nach Tarif

Für alle drei Tarife gibt es Speed-on-Optionen, mit denen nochmals ungedrosseltes Datenvolumen dazu gebucht werden kann. Im S-Tarif kosten 250 MByte zusätzlich 4,95 Euro, für 1 GByte fallen 14,95 Euro an. Die Datenvolumen verdoppeln sich für Kunden des M-Tarifs, so dass es für 4,95 Euro 500 MByte und für 14,95 Euro 2 GByte gibt. Im L-Tarif kostet 1 GByte 4,95 Euro, 5 GByte gibt es für 14,95 Euro.

In den Tarifen Data Comfort S und M können Kunden bei Bedarf die gleichen maximalen Geschwindigkeiten dazu buchen wie im L-Tarif. Dann gibt es bis zu 150 MBit/s im Download und maximal 50 MBit/s im Upload und nochmals dazu das halbe Datenvolumen des betreffenden Datentarifs gegen einen Aufpreis von 9,95 Euro. Im S-Tarif sind es also 500 MByte und 1 GByte im M-Tarif.

Zur Markteinführung steht in den beiden preisgünstigen Tarifen im ersten Monat die volle LTE-Geschwindigkeit zur Verfügung und das ungedrosselte Datenvolumen wird auf 1 GByte und 4 GByte verdoppelt. Danach läuft der Tarif in den Basiskonditionen weiter.

Zwei Monate kostenlos surfen im Telekom-Netz

Wer bisher noch keinen Mobilfunkvertrag bei der Deutschen Telekom hat, kann das Mobilfunknetz zwei Monate gratis testen. Das unverbindliche Angebot Data Comfort Free umfasst ein ungedrosseltes Datenvolumen von 5 GByte im Monat. Dabei steht eine maximale Geschwindigkeit von 150 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload bereit.

 Mobilfunk: Neue mobile Datentarife bei der Deutschen Telekom

eye home zur Startseite
fesfrank 15. Apr 2014

in finnland, so so ..... nur was fang ich jetzt in deutschland mit der info an ..... ???????

Alisamix 15. Apr 2014

Etwas offtopic: Ich suche eine Allnetflat mit 1GB Datenvolumen und idealerweise LTE/gutes...

Peh 15. Apr 2014

Ernsthaft.. ich blick da nicht mehr durch. Das schreckt mich alles doch nur ab und zudem...

herzcaro 15. Apr 2014

Die Drossel ist so konzipiert, dass sie wehtut. Damit eben teure Pakete hinterher gebucht...

herzcaro 15. Apr 2014

Hast du einen Neuvertrag ab Februar 2014 oder schon länger Kunde bei Congstar?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Circular Economy Solutions GmbH, Karlsruhe
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  3. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  4. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  2. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  3. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  4. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  5. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  6. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  7. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  8. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  9. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  10. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Ich hab da mal selbst getestet...

    Ratloser99 | 07:39

  2. Re: E-Auto laden utopisch

    Psy2063 | 07:39

  3. Re: 6 Jahre Reparatursupport sollten ja auch reichen

    Sharra | 07:38

  4. Re: Das Legen wird aber teurer sein. Auch das...

    DY | 07:37

  5. Re: ryzen seit verfügbarkeit unstabil

    zonk | 07:36


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel