Mobilfunk: Netz der Telekom ist derzeit unschlagbar

Laut Opensignal sind die LTE-Verfügbarkeit und der Download in ländlichen Gebieten und Städten je nach Betreiber sehr unterschiedlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Vergleich für das Mobilfunknetz in Deutschland
Vergleich für das Mobilfunknetz in Deutschland (Bild: Opensignal)

Auf dem Land kommt die beste Datenrate von Vodafone (25,9 MBit/s) und Telefónica (24,8 MBit/s) nicht an die schlechteste Rate der Deutschen Telekom (27 MBit/s) heran. Das ergaben Messungen von Opensignal, die am 25. März 2020 vorgelegt wurden. Generell liegen Telekom und Vodafone jedoch sehr nah beisammen.

  • Die Auswertung von Opensignal
Die Auswertung von Opensignal
Stellenmarkt
  1. Principal Project Manager IT "S / 4HANA Transformation" (m/w/d)
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
Detailsuche

Vodafone ist demnach in den städtischen Gebieten bei LTE leicht in Führung, bei einer Verfügbarkeit zwischen 85,8 Prozent bis 94,9 Prozent im Vergleich zu 85,7 Prozent bis 93,5 Prozent bei der Telekom. Dagegen erreicht die Telekom auch auf dem Land in allen Bundesländern relativ stabil 84,4 Prozent bis 90,9 Prozent.

O2-Kunden kommen in manchen Städten an eine ähnliche Verfügbarkeit, wobei der Unterschied zwischen den einzelnen Regionen mit Zahlen von 72,6 Prozent bis 89,7 Prozent deutlich höher ist. Auf dem Land kommt der beste Wert von O2 im ländlichen Nordrhein-Westfalen mit 81,4 Prozent nicht an den schlechtesten Wert der Telekom im ländlichen Baden-Württemberg (84,4 Prozent) heran.

Die beste LTE-Verfügbarkeit auf dem Land bekommt man im Telekom-Netz in Sachsen-Anhalt (90,9 Prozent) und Sachsen (90,6 Prozent), während O2-Kunden in den ländlichen Gebieten Thüringens (58,1 Prozent), des Saarlands (56 Prozent) und insbesondere von Rheinland-Pfalz (49,8 Prozent) am seltensten mobiles Internet über LTE erhalten.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Bei der mobilen Downloadrate dominiert die Telekom sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum. In den ländlichen Gegenden aller Bundesländer und in 14 von 15 städtischen Gebieten verfügt die Telekom über die beste Downloadrate. Allerdings müssen auch Telekom-Kunden mit einem starken Abfall zwischen Stadt und Land rechnen, die Downloadrate verringert sich hier durchschnittlich um 20 MBit/s und ist durchgängig schlechter als in den Städten. Allerdings liegt das laut Opensignal vor allem an der hohen Datenrate, die im Telekom-Netz in manchen Städten erreicht wird.

Laut Angaben von Opensignal im März 2018 basiert ein LTE-Bericht für Deutschland auf 600 Millionen Messungen auf mehr als 60.000 einzelnen Geräten. Das Unternehmen sammelt Daten aus der Suite von Opensignal-Apps und zudem über ein Netzwerk von Partnern, das ein breites Spektrum der Bevölkerung abbildet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

 27. Mär 2020

Sehe ich nicht so. Eine Prepaid Karte ist nur in ganz seltenen Fällen günstiger. Und es...

gbpa005 26. Mär 2020

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/5g-das-versagen-der-bundesregierung-gefaehrdet...

demon driver 26. Mär 2020

Was ein Skandal wäre und auch die Gesamtversorgung in Deutschland auch noch weiter...

Inori-Senpai 26. Mär 2020

Sicher sind sie eine Alternative, nur sind sie jetzt nicht unbedingt viel billiger...

 26. Mär 2020

Wenn man VoLTE unterwegs auf Autobahnen nutzt, wird in ALLEN Netzen nach kurzer Zeit auf...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /