Abo
  • Services:

Mobilfunk: iOS 10.0.3 soll Verbindungsprobleme beim iPhone 7 lösen

Apple hat mit iOS 10.0.3 ein Update für das mobile Betriebssystem nur für das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus vorgestellt. Es soll die Mobilfunkverbindungsprobleme beheben, die einige Nutzer bemängeln.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 10.0.3 ist da
iOS 10.0.3 ist da (Bild: Apple)

Mit iOS 10.0.3 hat Apple die dritte Nachbesserung für iOS 10 außerhalb der Reihe veröffentlicht. Das Update des mobilen Betriebssystems soll beim iPhone 7 Verbindungsprobleme beheben. Es steht ausschließlich für die neue Smartphone-Generation Apples bereit. Das mobile Betriebssystem kam erst im September 2016 auf den Markt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Mit iOS 10.0.2 wurden Probleme mit den Bedienelementen der neuen Lightning-Ohrhörer beseitigt. Anrufe konnten zum Teil nicht entgegengenommen und die Lautstärke nicht modifiziert werden. Das Update behob auch einen Fehler in der Foto-App von iOS 10.

10.0.1 war die erste Version von iOS 10, die Apple als finale Version verteilte. Sie schloss eine der drei Sicherheitslücken, die von der Spyware Pegasus genutzt wurden, um Nutzer auszuspähen. Die beiden anderen Lücken wurden schon in der langen Betaphase von iOS 10 geschlossen.

iOS 10.0.3 kann von iPhone-7-Nutzern als Update Over-the-Air heruntergeladen und installiert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)
  2. 699€ statt 1.199€ im Vergleich
  3. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6" Topload Tasche...
  4. 86,90€ statt 119,40€ im Vergleich

Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /