• IT-Karriere:
  • Services:

Mobilfunk: iOS 10.0.3 soll Verbindungsprobleme beim iPhone 7 lösen

Apple hat mit iOS 10.0.3 ein Update für das mobile Betriebssystem nur für das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus vorgestellt. Es soll die Mobilfunkverbindungsprobleme beheben, die einige Nutzer bemängeln.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 10.0.3 ist da
iOS 10.0.3 ist da (Bild: Apple)

Mit iOS 10.0.3 hat Apple die dritte Nachbesserung für iOS 10 außerhalb der Reihe veröffentlicht. Das Update des mobilen Betriebssystems soll beim iPhone 7 Verbindungsprobleme beheben. Es steht ausschließlich für die neue Smartphone-Generation Apples bereit. Das mobile Betriebssystem kam erst im September 2016 auf den Markt.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Nürnberg
  2. OBG Gruppe GmbH, Ottweiler

Mit iOS 10.0.2 wurden Probleme mit den Bedienelementen der neuen Lightning-Ohrhörer beseitigt. Anrufe konnten zum Teil nicht entgegengenommen und die Lautstärke nicht modifiziert werden. Das Update behob auch einen Fehler in der Foto-App von iOS 10.

10.0.1 war die erste Version von iOS 10, die Apple als finale Version verteilte. Sie schloss eine der drei Sicherheitslücken, die von der Spyware Pegasus genutzt wurden, um Nutzer auszuspähen. Die beiden anderen Lücken wurden schon in der langen Betaphase von iOS 10 geschlossen.

iOS 10.0.3 kann von iPhone-7-Nutzern als Update Over-the-Air heruntergeladen und installiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. F1 2020 für 23,99€, Planet Zoo für 21,99€, Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight...
  2. 499,99€ (Vorbestellungen in Märkten weiterhin möglich)
  3. 499,99€ (Vorbestellungen in Märkten weiterhin möglich)
  4. (u. a. Microsoft Surface Book 2 Convertible mit 13,5 Zoll Display i5-8350U 256GB SSD für 1.258...

Folgen Sie uns
       


Gerichtsurteile: Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind
Gerichtsurteile
Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Wenn Beschäftigte bei der Internetnutzung nicht aufpassen oder ihre Befugnisse überschreiten, droht unter Umständen die Kündigung. Das gilt auch und vor allem für IT-Fachleute.
Von Harald Büring

  1. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  2. München Google stellt Standort für 1.500 weitere Beschäftigte vor
  3. Erreichbarkeit im Job Server fallen auch im Urlaub aus

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Amazon: Der Echo wird kugelig
Amazon
Der Echo wird kugelig

Zäsur bei Amazon: Alle neuen Echo-Lautsprecher haben ein komplett neues Design erhalten.

  1. Echo Auto im Test Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
  2. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto

    •  /