Mobilfunk: Großstörung bei Vodafone

Von einem überregionalen Ausfall im Mobilfunknetz von Vodafone sind am Montag viele Nutzer betroffen. Die Störung wirkt sich unterschiedlich aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone: Das Netz macht Probleme.
Vodafone: Das Netz macht Probleme. (Bild: Vodafone Deutschland)

Im Mobilfunknetz von Vodafone gibt es eine überregionale Störung. Das gab das Unternehmen 23. November 2020 bekannt. Die Einschränkungen bestünden bereits seit 13:50 Uhr, erklärte das Unternehmen bei Twitter.

Stellenmarkt
  1. Leitung der Stabsstelle IT und Digitalisierung (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
  2. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
Detailsuche

"Aktuell können mehr als 100.000 Kunden das Netz nicht oder nicht in der gewohnten Qualität nutzen", schrieb der Netzbetreiber. Meist sind bei Störungen die Angaben zur Zahl der betroffenen Kunden bewusst zu niedrig angegeben.

Im Vodafone Forum wurde erklärt: "Es kommt zu massiven Einschränkungen bei der Nutzung der mobilen Daten und Telefonie 2G/3G/4G überregional. Sobald wir Neuigkeiten haben, melden wir uns wieder."

Leser von Golem.de berichten, dass bei bestehender Verbindung ins Mobilfunknetz keine Daten übertragen werden können. Andere haben keine Netzverbindung und können sich auch nicht wieder neu ins Netz einwählen.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
  2. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie bei solchen Störungen üblich sind auch alle Mobilfunkprovider im Netz von Vodafone von dem Ausfall betroffen.

"Grund war der Ausfall eines zentralen Steuerungselement für die Vodafone-Standorte in München, Frankfurt und Berlin. Dadurch konnten sich die betroffenen Kunden nicht ins Netz einbuchen und keine Datenverbindungen aufbauen. Ab 15:30 Uhr wurden diese Kunden kontrolliert ins Netz gebracht und seit 17 Uhr normalisiert sich der Verkehr wieder", sagte Vodafone-Sprecher Volker Petendorf Golem.de auf Anfrage. Die Technikexperten arbeiteten an der genauen Ursachenanalyse und an der Entstörung. Die Netzelemente würden in der kommenden Nacht und am morgigen Tag noch sehr eng beobachtet.

Mobilfunkbetreiber setzen Ausrüster meist in unterschiedlichen geografischen Gebieten ein. Die Störung bei Vodafone ist sowohl im Huawei-RAN als auch im Ericsson-RAN-Gebiet. Bei dem Betreiber ist Huawei in Deutschland nicht im Core vertreten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Robert0 24. Nov 2020

Na, bei mir war das aber ganz schön real. Und nachdem ich , wie man das so macht, mal den...

TomsonThomson 24. Nov 2020

Falsch, die richtigen Business Tarife garantieren - anders als die Telekom - nicht nur...

Vögelchen 24. Nov 2020

Mir hat ein Freund auf dem Land gestern erzählt, er habe keine Probleme. Es muss also...

Pimax 24. Nov 2020

Stimmt. Die Sitzungen hatten auf jedenfalls schon vor 13 Uhr begonnen. Ich hatte am...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /