Abo
  • Services:
Anzeige
LTE-Mast in Rammenau
LTE-Mast in Rammenau (Bild: Vodafone)

Mobilfunk: Frequenzversteigerung beginnt heute in Deutschland

LTE-Mast in Rammenau
LTE-Mast in Rammenau (Bild: Vodafone)

Heute um 10 Uhr beginnt die Frequenzauktion bei der Bundesnetzagentur in Mainz. Die Präsidenten des Deutschen Landkreistages und des Verbandes kommunaler Unternehmen betonten, dass nur ein möglichst flächendeckender Glasfaserausbau eine zukunftsfeste Infrastruktur darstelle.

Anzeige

Die Bundesnetzagentur startet am heutigen 27. Mai 2015 um 10 Uhr eine milliardenteure Auktion von Mobilfunkfrequenzen. Versteigert werden Frequenzen in den Bereichen bei 700 MHz, 900 MHz und 1.800 MHz sowie im Bereich bei 1,5 GHz.

Die Auktion betrifft die Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen, deren Laufzeit endet, sowie Rundfunkfrequenzen, die durch die Umstellung auf DVB-T2 frei werden. Durch die Umstellung der Rundfunkausstrahlung wird ab 2017 schrittweise ein zusammenhängendes Frequenzband frei. Die besonders geeigneten Frequenzen im 700-MHz-Bereich, auch als die Digitale Dividende 2 bezeichnet, ermöglichen den Netzausbau mit relativ wenigen Funkstationen.

Zur Versteigerung in der Niederlassung der Behörde in Mainz sind die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica zugelassen. Die neue Frequenzversteigerung wird maximal fünf Milliarden Euro einspielen, hatte ein Brancheninsider gesagt. Das Mindestgebot für alle Frequenzen beträgt 1,5 Milliarden Euro. Vor fünf Jahren hatte eine Frequenzauktion mehr als 4 Milliarden Euro eingebracht.

Die Erlöse gehen je zur Hälfte an Bund und Länder, die ihre Anteile an den Einnahmen zur Förderung des flächendeckenden Breitbandausbaus einsetzen wollen. Die Präsidenten des Deutschen Landkreistages (DLT) und des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU), Landrat Reinhard Sager und Oberbürgermeister Ivo Gönner, forderten, bei der Gestaltung von Förderprogrammen alle Marktteilnehmer und bereits erprobte Ausbaumodelle zu berücksichtigen. Rund 140 kommunale Unternehmen, Stadtwerk oder Zweckverband, investierten auch dort in den Breitbandausbau, wo es für rein privatwirtschaftliche Unternehmen nicht attraktiv ist und wollen in den nächsten Jahren rund 1,8 Milliarden Euro dafür bereitstellen.

Sager und Gönner sagten, dass bei allem Ehrgeiz, bis 2018 eine flächendeckende Versorgung mit 50 MBit/s zu erreichen, letztlich nur ein möglichst flächendeckender Glasfaserausbau eine zukunftsfeste Infrastruktur darstelle. Auch dies müsse deshalb in der Ausgestaltung der Förderprogramme berücksichtigt werden.


eye home zur Startseite
das_mav 27. Mai 2015

Pft, such dir einen gescheiten Tarif oder zieh in ein Land wo das deiner Meinung nach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. AZUBIYO GmbH, München
  3. über Ochel Consulting e. K., Firmensitz PLZ 57
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  2. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  3. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  4. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  5. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  6. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  7. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  8. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  9. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT

  10. Zenly

    Snap kauft Startup für 200 Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Sehr gut, dafür verhälst du dich asozial

    Proctrap | 18:20

  2. Re: Eruierung von Technik und Gegenmaßnahmen

    vkl | 18:18

  3. Re: "Modern Keyboard"

    FaLLoC | 18:18

  4. Re: Ist doch ganz einfach ...

    Prypjat | 18:16

  5. Computer ist unsicher

    redmord | 18:15


  1. 18:35

  2. 18:01

  3. 15:51

  4. 15:35

  5. 15:00

  6. 14:28

  7. 13:40

  8. 13:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel