Mobilfunk: Frequenzen für RFID werden EU-weit vereinheitlicht

Die EU-Kommission hat nach zwei Jahren den Beschluss gefasst: 874-876 MHz und 915-921 MHz sollen für RFID-Chips und IoT-Sensoren genutzt werden. Bisher war das nicht standardisiert. Die EU verspricht sich dadurch bessere Sensoren mit kurzer Reichweite.

Artikel veröffentlicht am ,
Die EU standardisiert Frequenzen für RFID.
Die EU standardisiert Frequenzen für RFID. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Die EU-Kommission hat einen Beschluss erlassen, der die Frequenzbereiche 874-876 Mhz und 915-921 MHz vereinheitlichen und für spezielle Applikationen freihalten soll. Die EU zielt damit größtenteils auf kleine Geräte mit kurzer Reichweite wie IoT-Sensoren und RFID-Chips ab. In der Pressemitteilung ist von "vernetzten Geräten mit kurzer Reichweite" die Rede. Ursprünglich waren diese Frequenzen Teil des mittlerweile obsoleten Mobilfunkstandards Cellular Amps und wird vom Land Mobile Radio System verwendet.

Stellenmarkt
  1. ABAP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf, Stuttgart, Unterföhring
Detailsuche

Für die EU-Kommission sind Short-Range-Geräte "typischerweise Massenware und/oder portable Geräte, die Nutzer leicht über Landesgrenzen hinweg nehmen können". Als Beispiel werden Smarthome-Sensoren und Hörhilfen genannt. Zudem seien RFID-Chips im 863-870-Mhz-Band bereits im Einsatz. Eine Erweiterung dieses Spektrums sorge für diverse Verbesserungen bei der Datenübertragungsrate, Genauigkeit und Chipgröße. Wichtig ist allerdings auch, dass in anderen Teilen der Welt ein 900-Mhz-Band bereits Standard ist. Das klingt ein wenig danach, als ziehe die EU nach langer Zeit nun mit anderen Nationen und Staatenbunden gleich.

Nutzen bei Bahn und Militär

Der Beschluss reserviert zwei 1,6 Mhz breite Kanäle - 874,4-876 und 919,4-921 MHz - für mögliche Kommunikationssysteme im Bereich des Schienenverkehrs. Genaue Details dazu nannte die EU-Kommission bisher nicht. Allerdings soll eine Standardisierung innerhalb der EU die Kommunikation von Zügen untereinander vereinheitlichen und damit einfacher gestalten. Gleichzeitig sollen die Frequenzbänder im Notfall für militärische Zwecke genutzt werden können.

Die Entscheidung ist das Resultat von vierteljährigen Sitzungen des zuständigen Kommitees, die vor zwei Jahren angefangen haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

  2. Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
    Discovery Staffel 4
    Star Trek mit viel zu viel Pathos

    Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Tobias Költzsch

  3. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /