• IT-Karriere:
  • Services:

Mobilfunk: Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

Telefónica überarbeitet einen Fonic-Tarif. In Kürze erhalten Kunden des Tarifs Smart S mehr ungedrosseltes Datenvolumen bei unverändertem Monatspreis.

Artikel veröffentlicht am ,
Fonic Smart S wird aufgewertet.
Fonic Smart S wird aufgewertet. (Bild: Telefónica)

Der Fonic-Tarif Smart S wird ab dem 30. März 2017 aufgestockt. Dann erhalten Kunden statt bisher 700 MByte ungedrosseltes Datenvolumen künftig 1 GByte. Der Monatspreis bleibt unverändert bei 9,95 Euro. Bis zum Erreichen der Drosselungsgrenze steht eine maximale Geschwindigkeit von 21,6 MBit/s im Download zur Verfügung. Danach wird die Geschwindigkeit auf maximal 32 KBit/s gedrosselt.

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, München
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart

Der neue Tarif steht auch für Bestandskunden bereit, sobald die Option ab dem 30. März 2017 erneut gebucht wird. Die übrigen Inklusivleistungen des Tarifs bleiben unverändert. Es gibt 400 Freieinheiten für Telefonate und Kurzmitteilungen. Sobald die Freieinheiten verbraucht sind, werden pro Telefonminute und SMS jeweils 9 Cent berechnet.

Keine Änderung bei anderen Fonic-Tarifen

Die übrigen Fonic-Tarife bleiben unverändert. Im Tarif Fonic Smart gibt es also weiterhin ein ungedrosseltes Datenvolumen von 1,5 GByte sowie 500 Freieinheiten für Telefonate und SMS. Dafür fallen monatlich 16,95 Euro an. Der nächsthöhere Tarif von Fonic ist die All-Net Flat für 19,95 Euro monatlich. Dafür gibt es ein ungedrosseltes Datenvolumen von 2 GByte sowie eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze.

Der Fonic-Kunde kann zwischen den jeweiligen Tarifen monatlich wechseln. Im kostenlosen Basistarif gibt es keine Inklusivleistungen. Jede Telefonminute und SMS wird dann pauschal mit jeweils 9 Cent abgerechnet.

Fonic ist eine Tochtermarke von Telefónica Deutschland und nutzt das Mobilfunknetz des Anbieters.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. (-67%) 7,59€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 14,29€

oXe 28. Mär 2017

Flächendeckend HSPA+ wäre wesentlich sinnvoller, als ein bisschen LTE und immer noch...

thepiman 28. Mär 2017

Ehrlicherweise kauft man also keine Flat sondern ein Datenpaket. Das sollte man einfach...

Tijuana 27. Mär 2017

Also für 9,99¤ bekomm ich das gleiche z.b. bei Vodafone,oder für 7,99 bei Aldi Talk...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    •  /