Abo
  • Services:

Mobilfunk: E-Plus-Kunden bekommen LTE weiterhin ohne Extrakosten

E-Plus bietet die LTE-Nutzung weiterhin ohne Preisaufschlag an. Das gilt auch für Kunden, die E-Plus mit einer SIM-Karte eines anderen Anbieters verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
LTE-Netzausbau bei E-Plus schreitet voran.
LTE-Netzausbau bei E-Plus schreitet voran. (Bild: E-Plus)

Für Neu- und Bestandskunden bleibt die LTE-Nutzung bei E-Plus bis mindestens Ende des Jahres ohne Zusatzkosten. Seit Anfang des Jahres können Kunden im E-Plus-Netz die schnelle Mobilfunktechnik verwenden, sofern das Smartphone, Tablet oder Notebook dies unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Leipzig

Zur LTE-Markteinführung hatte E-Plus entschieden, dass die LTE-Nutzung bis Ende Juni 2013 in allen Datentarifen im Preis enthalten ist. Demnach hätten Kunden ab Juli 2014 zusätzliche Gebühren für die LTE-Nutzung zahlen müssen.

LTE für alle E-Plus-Nutzer

Die LTE-Nutzung steht allen Kunden zur Verfügung, die das Mobilfunknetz von E-Plus verwenden. Auch wer seine SIM-Karte bei einem anderen Anbieter erworben hat, der das E-Plus-Mobilfunknetz nutzt, profitiert. Frühestens ab kommendem Jahr will E-Plus dann Zusatzgebühren für die LTE-Nutzung im E-Plus-Netz erheben.

Andreas Pfisterer, Chief Technology Officer (CTO) der E-Plus-Gruppe, sieht die mobile Datennutzung als "Zentrum unseres digitalen Geschäftsmodells". Das Unternehmen richte sich "konsequenter als jeder andere am tatsächlichen Nutzen für unsere Kunden" aus, indem es nur das verbrauchte Datenvolumen berechne.

E-Plus auf Platz drei im Netztest der Stiftung Warentest

Im aktuellen Netztest der Stiftung Warentest ist E-Plus jüngst auf dem dritten Platz gelandet. Galt E-Plus bei der mobilen Internetversorgung jahrelang als Letzter, sehen die Tester der Stiftung einen Richtungswechsel. "E-Plus gelingt es, auch ohne LTE eine solide Grundversorgung zu ermöglichen", so der Testbericht.

E-Plus startete LTE in seinem Netz im März 2014 und will es in Städten wie Berlin, Leipzig, Nürnberg, der Rheinschiene, Krefeld und Düsseldorf anbieten. Dabei sollen nur zentrale Bereiche der Städte sondern das gesamte Stadtgebiet mit LTE versorgt werden. Der LTE-Netzausbau schreitet bei E-Plus weiter voran.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  3. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

plutoniumsulfat 28. Mai 2014

das ist soweit richtig, beschränkt sich allerdings nur auf thermische Effekte. Da ist...

plutoniumsulfat 27. Mai 2014

Was hat das damit zu tun? Ich bin gerade verwirrt.Das Gerät muss doch nur das...

genab.de 26. Mai 2014

also in regensburg komme ich mit o2 selten bis gar nicht auf die geschwindigkeit im lte...

herzcaro 26. Mai 2014

Das ist interessant und durchaus mal ein Grund für mich eine günstige Prepaid Karte zum...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /