Abo
  • Services:
Anzeige
Die Telekom mit veränderten Datentarifen
Die Telekom mit veränderten Datentarifen (Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Mobilfunk: Deutsche Telekom wertet Datentarife auf

Die Telekom mit veränderten Datentarifen
Die Telekom mit veränderten Datentarifen (Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Die Deutsche Telekom stellt verbesserte mobile Datentarife sowohl für Neu- als auch Bestandskunden vor. In vielen Tarifen wird die Datenrate erhöht, in einigen auch das ungedrosselte Datenvolumen aufgestockt.

Anzeige

Mobilfunkkunden der Deutschen Telekom erhalten in den Tarifen Magenta Mobil und Data Comfort eine höhere Datenrate und teilweise auch ein aufgestocktes Datenvolumen, bevor es zur Drosselung kommt. Die neuen Tarife gelten nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden.

Dreimal schnellere Datenrate

Der kleine Tarif Magenta Mobil S für 29,95 Euro im Monat bietet künftig eine maximale Datenrate von 150 MBit/s, bisher lag sie bei 50 MBit/s. Weiterhin gibt es ein ungedrosseltes Datenvolumen von 500 MByte im Monat. Die gleiche dreifache Erhöhung der maximalen Datenrate erhalten Kunden des Tarifs Magenta Mobil M, der im Monat 39,95 Euro kostet. Außerdem erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen von 1,5 GByte auf 2 GByte monatlich.

Auch im Tarif Magenta Mobil L erhöhen sich Datenrate und Volumen: Statt bisher 100 MBit/s gibt es künftig die jeweils verfügbare LTE-Geschwindigkeit und das ungedrosselte Volumen wird von 3 GByte auf 4 GByte im Monat erhöht.

Mehr Leistung in den Data-Comfort-Tarifen

In den Data-Comfort-Tarifen erhöht sich nur die maximale Datenrate, und das auch nur in zwei Tarifen. Im Tarif Data Comfort S werden aus 16 MBit/s 150 MBit/s zum Monatspreis von 14,95 Euro im Monat. Ebenfalls 150 MBit/s gibt es für Data Comfort M statt bisher 50 MBit/s für monatlich 19,95 Euro. Am Tarif Data Comfort L ändert sich nichts. In den Data-Comfort-Friends-Tarifen verdoppelt sich jeweils das Datenvolumen: Im S-Tarif sind es statt 1 GByte nun 2 GByte, 4 GByte statt 2 GByte gibt es im M-Tarif und der L-Tarif bietet statt 5 GByte künftig 10 GByte.

Nachgebuchtes Datenvolumen gilt immer 31 Tage

Für alle Magenta-Mobil- und Data-Comfort-Tarife gibt es weitere Veränderungen. Wenn Kunden kurz vor Ablauf des Monats ungedrosseltes Datenvolumen dazubuchen, kann dieses innerhalb der folgenden 31 Tage mitaufgebraucht werden. Damit will es die Telekom für die Kunden attraktiver machen, weiteres Datenvolumen dazuzubuchen.


eye home zur Startseite
derdiedas 06. Sep 2015

Das Tolle ist ja das SpeedOn immer 5 Euro kostet, der eine bekommt aber für die 5 Euro...

derdiedas 06. Sep 2015

Und was bringt es mir, wenn ich den Tarif meist nicht nutzen kann? Im Urlaub...

spezi 05. Sep 2015

Es ist die gleiche Statistik (von Akamai), nur mit aktuelleren Zahlen, und besser...

CoDEmanX 05. Sep 2015

Bei Spotify gibt es da keine großen Auswahlmöglichkeiten, entweder es reicht oder es...

geeky 04. Sep 2015

Ich hab den Eindruck das den "via Funk"-Tarifem keine besondere Beachtung mehr geschenkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, Berlin
  2. censhare AG, München
  3. T-Systems International GmbH, Bonn
  4. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Re: Cloud?

    Gandalf2210 | 20:40

  2. Re: Für 100¤ hätte ich das Teil sofort bestellt

    HerrMannelig | 20:34

  3. Norwegen hat traditionell einen Energieüberschü...

    MarioWario | 20:33

  4. Re: Längster Tunnel der Welt:

    superdachs | 20:06

  5. Re: Peinlich

    quadronom | 19:48


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel