Abo
  • Services:

Mobilfunk: Deutsche Telekom betreibt noch 9.000 Richtfunkstrecken

Die Telekom setzt für die Anbindung ihrer Mobilfunkstandorte gerne auf Richtfunk, wenn Glasfaser zu teuer ist. Damit seien Datenübertragungsraten von bis zu 4 GBit/s möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Richtfunk bei der Telekom
Richtfunk bei der Telekom (Bild: Deutsche Telekom/Screenshot: Golem.de)

Rund 9.000 Richtfunkstrecken betreibt die Telekom, die zusammen 90.000 Kilometer ausmachen. Das sagte Frank Treiber, Ressortleiter Technische Planung bei der Deutschen Telekom, in einem Videointerview für das Firmenblog des Konzerns. "Wir nutzen noch Richtfunk und zwar insbesondere dann, wenn Glasfaser zu teuer ist oder wirtschaftlich nicht sinnvoll."

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart

Obwohl die "Priorität bei der Glasfaser" liege, werde Richtfunk für die Anbindung von Mobilfunkstandorten eingesetzt oder für Event-Versorgung, wie im Fall des Wacken Open Airs oder des Hurricane Festivals bei Scheeßel, wo drei bis vier temporäre Standorte aufgebaut würden. Auch bei Desaster-Recovery-Einsätzen wie Hochwasser an der Elbe sei Richtfunk eine Lösung, um Vermittlungsstellen ersatzweise anzubinden, erklärte Treiber.

Telekom: Redundant durch Richtfunk

"Das sind so Situationen, in denen Richtfunk zur Anwendung kommt. Aber auch für redundante Anwendungen, wenn ein Geschäftskunde eine zweite Anbindung möchte", so Treiber weiter.

Via Richtfunk-Antennen werden die Informationen mit elektromagnetischen Wellen übertragen und Felder so gebündelt, dass die Wellenausbreitung gerichtet in einem engen Bereich erfolgt. Dazu ist eine freie optische Sichtverbindung nötig. Meist werden zwei sogenannte ortsfeste Anlagen miteinander verbunden, zum Beispiel zwei Standorte von Mobilfunkbasisstationen (Point-to-Point-Verbindung). Als Antennen kommen meist Spiegel-Antennen zum Einsatz, zum Beispiel Parabol-Antennen.

Treiber erklärt weiter: "Eine Übertragung ist bis 50 Kilometer und mehr möglich. Das sind heute nicht mehr die typischen Anwendungsfälle. Heute sind das selten Entfernungen über 20 Kilometer."

Im Übertragungsverfahren werden sehr anspruchsvolle Modulationsformen angewendet. So erreichen Richtfunkverbindungen heute Datenübertragungsraten von bis zu 4 GBit/s. Die Telekom habe aber auch noch viele Richtfunksysteme im Einsatz, die weniger Kapazität haben. Facebook testete in Südkalifornien eine Datenübertragung von fast 20 GBit/s über 13 Kilometer mit Richtfunk.

Der höchste Richtfunkstandort der Telekom ist der Fernsehturm in Berlin. Die längste Richtfunkstrecke geht über fast 70 Kilometer nach Helgoland.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Marc Bezani 28. Jun 2017

Wusstet Ihr eigentlich, dass Licht und Funkwellen physikalisch erschreckend ähnlich sind...

Marc Bezani 28. Jun 2017

Es gibt sogar Systeme die 20GB/s im 2+0 schaffen. Die Systeme mit so hohen...

M.P. 28. Jun 2017

Wartungsfrei ist so etwas in der Regel aber nicht. Spätestens, wenn das dritte Mal jemand...

thinksimple 28. Jun 2017

Ich wusste es. Die betatschen uns nur alle. Wir dürfen das nicht wissen.

ManMashine 28. Jun 2017

Oh keine Sorge, dass war keineswegs ein Vergleich zu Stärke und Schwäche :P Ich...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /