Mobilfunk: Apple-Watch-eSIM sperrt Discounter aus

Die offiziellen Partner der Apple Watch heißen Telekom, Vodafone und O2, andere Multi-Sim-Anbieter müssen wieder draußen bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch Series 5
Apple Watch Series 5 (Bild: Apple)

Ein Netzbetreiber-Update hat offenbar dafür gesorgt, dass nun MultiSIMs und Multicards von Discountern nicht mehr mit der Embedded SIM-Card (eSIM) der Apple Watch genutzt und nur noch die offiziellen Anbieter Telekom, Vodafone und O2 verwendet werden können. Das berichtet der iPhone-Ticker.

Stellenmarkt
  1. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte
Detailsuche

Bisher konnten auch eSIMs beziehungsweise MultiSIMs von Winsim oder handyvertrag.de für die Apple Watch genutzt werden. Offiziell war das nie, doch es funktionierte. Bis nun offenbar durch ein Netzbetreiber-Update Tabula rasa gemacht wurde. Die Folge: Die Uhren mit dieser eSIM kommen nicht mehr ins Netz.

Nun müssen Nutzer, die bisher darum herumgekommen sind, einen Mobilfunkanbieter verwenden, der Deutsche Telekom, Vodafone oder O2 heißt. Leider bedeutet das auch, dass somit nur noch Laufzeitverträge unterstützt werden, Prepaid-eSIMs werden nicht angeboten. Alternativ kann die Uhr vom Smartphone aus mit Daten versorgt werden, doch dazu hat man sich die LTE-Version der Uhr wohl kaum gekauft.

Apple Watch Series 5 ist wie die Vorgängermodelle in zwei Größen sowie mit und ohne eigene Mobilfunkverbindung erhältlich. Die günstigste Version kostet rund 450 Euro. Die teuerste Version aus Keramik kostet rund 1.850 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /