Abo
  • Services:

Mobilfunk: Apple und Ericsson legen Patentstreit bei

Ein Patentstreit weniger: Apple und Ericsson haben einen Vertrag über die weltweite Nutzung von Technologien wie UMTS, LTE und GSM getroffen. Für Apple wird die Vereinbarung vermutlich nicht ganz billig.

Artikel veröffentlicht am ,
Ericsson-Zentrale in Kista (Schweden)
Ericsson-Zentrale in Kista (Schweden) (Bild: Ericsson)

Apple und der aus Schweden stammende Netzwerk- und Mobilfunkausrüster Ericsson haben ihre schon länger andauernden Patentstreitigkeiten beigelegt. Im Rahmen einer weltweit sieben Jahre gültigen Vereinbarung gewähren sich die beiden Unternehmen gegenseitig Lizenzen zur Nutzung ihrer Technologien.

Stellenmarkt
  1. Lear Corporation GmbH, Kronach
  2. Diapharm GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

In dem Patentstreit ging es um Technologien rund um UMTS, LTE und GSM. Ericsson hatte Apple vorgeworfen, für deren Nutzung zu wenig Geld zu bezahlen und war in einer Reihe von Ländern - auch in Deutschland - vor Gericht gezogen. Diese Verfahren sind nun hinfällig.

Der jetzt geschlossene Vertrag sieht eine einmalige Entschädigung von Apple an Ericsson und darauf folgend die regelmäßige Zahlung von Lizenzgebühren an die Schweden vor. Die Firmen haben Stillschweigen zu den finanziellen Details vereinbart.

Sie wollen künftig bei der Entwicklung neuer Technologien für die nächste Generation von Mobilfunkstandards sowie bei der Optimierung aktuell genutzter drahtloser Kommunikationstechnologien und dem Übertragen von Videos über das Internet zusammenarbeiten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 52,26€)
  2. 15,99€
  3. 4,99€

neoacix 22. Dez 2015

Gibt in Kista noch weitere Ericsson Büros, und die sehen nicht alle so siffig aus...

Der Supporter 22. Dez 2015

Das Schöne ist, du wirst Apple nicht stoppen können. Du kannst hier noch so viele Hate...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
Android 9 im Test: Intelligente Optimierungen, die funktionieren
Android 9 im Test
Intelligente Optimierungen, die funktionieren

Die Veröffentlichung von Googles Android 9 kam überraschend, ebenso schnell war die neue Version namens Pie auf den Pixel-Geräten. Wir haben uns die Aktualisierung auf ein Pixel 2 XL geholt und getestet: Einige der neuen Funktionen gefallen uns, andere laufen noch nicht so gut wie erwartet.
Von Tobias Költzsch

  1. Android 9 Pie-Version von Android Go kommt im Herbst 2018
  2. Android 9 Pixel XL hat immer noch Probleme mit Schnellladen

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    •  /