Abo
  • Services:
Anzeige
Mehr Datenvolumen für Aldi Talk Paket 300
Mehr Datenvolumen für Aldi Talk Paket 300 (Bild: Aldi)

Mobilfunk: Aldi Talk mit aufgestocktem Datenvolumen

Mehr Datenvolumen für Aldi Talk Paket 300
Mehr Datenvolumen für Aldi Talk Paket 300 (Bild: Aldi)

Aldi Talk stockt die Prepaid-Option Paket 300 auf. Neu- und Bestandskunden erhalten künftig mehr ungedrosseltes Datenvolumen zum gleichen Preis. Dafür steht das LTE-Netz von Telefónica bereit.

Aldi Talk überarbeitet eine Tarifoption für seine Prepaid-Kunden. Das Paket 300 umfasst künftig 1 GByte ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat. Bisher erhielten Kunden 750 MByte. Am Preis von 7,99 Euro pro 30 Tage ändert sich nichts. Bei der mobilen Internetnutzung kann das LTE-Mobilfunknetz verwendet werden, maximal erhält der Kunde 21,6 MBit/s. Nach Erreichen der Drosselungsgrenze stehen nur noch 64 KBit/s zur Verfügung.

Anzeige

Datenvolumen nachbuchen

Wer das verhindern möchte, kann für einmalig 5 Euro nochmal das gleiche ungedrosselte Datenvolumen dazubuchen. Kunden haben damit die Möglichkeit, individuell auf gelegentlich erhöhte Ansprüche zu reagieren. Wer nur gelegentlich 2 GByte schnelles Datenvolumen pro Monat benötigt, kann dieses so bei Bedarf dazubuchen. Nicht verbrauchtes nachgebuchtes Datenvolumen verfällt mit dem Auslaufen der Option und kann nicht in den Folgemonat übertragen werden.

Die neue Tarifoption steht ab sofort für Neukunden bereit. Bestandskunden erhalten die neuen Tarifbestandteile bei der nächsten Buchung. Unverändert umfasst der Tarif 300 Freieinheiten, die für Telefonate und SMS gleichermaßen angerechnet werden. Nach Verbrauch der 300 Freieinheiten wird jede weitere Telefonminute oder SMS innerhalb Deutschlands mit jeweils 11 Cent berechnet. Generell entstehen für alle Telefonate und Kurzmitteilungen zu Aldi-Talk-Kunden keine weiteren Kosten.

Automatische Verlängerung

Sobald die Option gebucht wurde, verlängert sich diese automatisch, sofern das Guthaben auf der Prepaid-Karte ausreichend ist. Wenn dies nicht gewünscht ist, kann die Option jederzeit zum Ende der 30-tägigen Laufzeit abbestellt werden.

Aldi Talk nutzt das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland. Das Starterset von Aldi Talk kostet einmalig 12,99 Euro und umfasst ein Startguthaben von 10 Euro. Im Basis-Prepaid-Tarif wird jede Nutzung abhängig vom Verbrauch abgerechnet. Dafür gibt es keine Grundgebühren und auch keinen Mindestumsatz.

Wer mit dem Paket 300 nicht auskommt, kann für 12,99 Euro die Option Paket 600 buchen. Dann gibt es 1,5 GByte ungedrosseltes Datenvolumen und 600 Freieinheiten zum Telefonieren und Versenden von SMS.


eye home zur Startseite
fredfirst 16. Feb 2017

Wenn man die Hotline Nummer wählt - Nummer nicht vergeben. Nach Aufladung wurde mein...

diedmatrix 15. Feb 2017

Leite das an Vorsicht Kunde bei C't weiter! Danach werden die Firmen kommischerweise...

diedmatrix 15. Feb 2017

Zuerst die Flat Verarsche, jetzt haben noch was gefunden wo man verarschen kann und die...

gan 15. Feb 2017

Du darfst Finnland nicht mit Deutschland vergleichen. Dort will man den Bürgern...

DooMMasteR 14. Feb 2017

KP, war im November oder so https://goo.gl/photos/sdziCpwLUBNCemky7 Ist aber Data only...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, Berlin
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ statt 49,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. (-47%) 31,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe

  2. Kartendienst

    Google führt Frage-Antwort-Sektion bei Maps ein

  3. Ford-Patent

    Autonome Autos sollen abnehmbare Lenkräder bekommen

  4. Elektroauto

    Lina kann kompostiert werden

  5. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  6. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle

  7. Uncharted The Lost Legacy im Test

    Abenteuer mit voller Frauenpower

  8. Nokia 8

    Top-Smartphone mit Zeiss-Optik und 360-Grad-Audio

  9. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  10. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Re: Zeiss Kamera

    TrollNo1 | 11:20

  2. Re: Wird vermutlich trotzdem nichts ändern

    Psy2063 | 11:20

  3. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum...

    Prinzeumel | 11:18

  4. Re: Erst Deutsche Kommerzliga? Nein, danke...

    krakos | 11:18

  5. Re: 5¤ im Monat um zu sehen wie Bayern Meister wird

    krakos | 11:16


  1. 11:04

  2. 10:51

  3. 10:36

  4. 10:21

  5. 10:00

  6. 09:54

  7. 09:04

  8. 08:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel