Abo
  • Services:

Mobiles Internet: Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen

In Grenzregionen leiden Nutzer des mobilen Internets unter Roaming-Gebühren. Sachsens Wirtschaftsminister Morlok will deshalb eine Abschaffung der Roaming-Gebühren und klare Zusagen der Bundesregierung in der Digitalen Agenda.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Digitale Agenda ist ein Produkt von drei Ministern: Alexander Dobrindt, Sigmar Gabriel und Thomas de Maizière (v.l.n.r..).
Die Digitale Agenda ist ein Produkt von drei Ministern: Alexander Dobrindt, Sigmar Gabriel und Thomas de Maizière (v.l.n.r..). (Bild: Bundesinnenministerium)

Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) hat die Bundesregierung aufgefordert, sich zur Abschaffung der Roaming-Gebühren für den Mobilfunk zu bekennen. Das gab Morloks Behörde am 25. August 2014 bekannt. Roaming-Gebühren benachteiligten die sächsischen Grenzregionen, in denen Mobilfunknutzer häufig in ausländische Netze eingebucht würden. Sachsen grenzt im Osten an Polen und im Süden an die Tschechische Republik.

Stellenmarkt
  1. Paradigma Software GmbH, Berlin, München
  2. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

"Gerade der ländliche Raum wird durch die bisherigen Regelungen benachteiligt. Städte in Grenzregionen wie Bad Muskau, Zittau, Görlitz, Jöhstadt oder Oberwiesenthal dürfen durch ihre Lage bei der Handy-Nutzung und dem mobilen Internet-Surfen nicht länger Nachteile erleiden. Daher fordere ich die Bundesregierung auf, in der Digitalen Agenda auch die Abschaffung der Roaming-Gebühren zu verankern." Dieses Bekenntnis fehle, die Agenda erweise sich als Liste der Versäumnisse.

Die in der vergangenen Woche vorgestellte Digitale Agenda der Bundesregierung enthalte zudem "keine verbindlichen finanziellen Zusagen für Kommunen und Unternehmen zur hochleistungsfähigen Breitbandversorgung".

Infrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU) hatte bei der Vorstellung der Digitalen Agenda keine konkreten Angaben zu Investitionssummen gemacht. "Es ist nicht unser Anspruch, dass wir in der Digitalen Agenda auf alle Fragen bereits abschließende Antworten haben", sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Es handele sich um kein neues Subventionsprogramm und auch kein Maßnahmenpaket, sondern ein Hausaufgabenheft für die kommenden Jahre.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,49€
  2. 84,99€
  3. 54,99€

Anonymouse 26. Aug 2014

So ganz hast du das Thema nicht ganz geblickt. Kommt auf deutscher Seite ein schweizer...

__destruct() 26. Aug 2014

Möge deine Welt auf das beschränkt sein, was sich Deutschland nennt. "Für ein gemeinsames...

divStar 26. Aug 2014

Roaming sollte eigentlich verboten werden, denn die Firmen profitieren von der...

exxo 26. Aug 2014

Oder Roaming deaktivieren...

squido 25. Aug 2014

Völlig richtig. Hätte Sven diesen Vorschlag vor drei oder mehr Monaten eingebracht könnte...


Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität UPS lässt sich von Thor neuen E-Truck bauen
  2. Motorrad Harley kündigt Elektro-Bock für 2019 an
  3. Elektromobilität PTB lässt Module für eichrechtskonformes Laden zu

    •  /