Abo
  • Services:
Anzeige
Ericsson Radio Dot System
Ericsson Radio Dot System (Bild: Ericsson)

Mobiles Internet Ericsson zeigt handtellergroßen Repeater

Ein neuer Repeater von Ericsson ist nicht größer als eine Hand. Das System ist speziell für die Indoor-Versorgung mit mobilem Internet ausgelegt.

Anzeige

Ericsson stellt ein Mobilfunksystem vor, dessen Repeater in eine Hand passt. Ericssons Radio Dot System verbessert die Signalversorgung innerhalb von Gebäuden. "Bisher ist die Mobilfunkversorgung in Gebäuden primär auf das Telefonieren ausgelegt", erklärte der schwedische Konzern am 25. September 2013, "und nicht auf die wachsende App-Nutzung".

Die Dots werden über Standard-LAN-Kabel mit Strom versorgt und mit einer Indoor-Funkzelle verbunden, die an eine Basisstation angebunden ist. Der Aufbau und Ausbau sollen einfach und das Produkt kostengünstig sein. Das neue Dot-System wird voraussichtlich Ende 2014 auf den Markt kommen.

Ericsson-Deutschland-Sprecher Lars Bayer sagte Golem.de: "Es ist eine Komplettlösung aus Antennen, einer Art Minibasisstation, die wiederum an die Makro-Basisstation angekoppelt ist. Die Makro-Basisstation kann außerhalb des Gebäudes stehen, aber auch innerhalb des Gebäudes, das hängt von der Größe und Art ab. Der Repeater deckt auch die WLAN-Funktionalität mit ab."

Auf dem Mobile World Congress 2013 stellte Ericsson das Konzept "Window of Opportunity" vor. Dabei werden Gebäudefenster als Antennen genutzt, um die Breitbandversorgung in Städten zu verbessern. Windows of Opportunity beklebt Fenster von Gebäuden oder öffentlichen Verkehrsmitteln mit transparenten Folien, um sie als Antennen nutzen zu können. "Eine sehr geringe Sendeleistung würde dann bereits ausreichen, um die Netzreichweite, insbesondere innerhalb der Gebäude, deutlich zu verbessern", erklärte das Unternehmen. Durch die zusätzliche Integration transparenter Solarzellen könnten die Fenster eine eigene Stromversorgung erhalten. Auch integrierte Alarmfunktionen wären möglich: So könnte etwa der Bruch einer Scheibe zum Auslösen einer automatisierten Alarmmeldung führen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Bremen
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  3. flexis AG, Olpe
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    HerrMannelig | 01:04

  2. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    PocketIsland | 01:02

  3. Danke nein, ich warte lieber auf Vega + Intel Mobile

    honna1612 | 00:45

  4. "umstrittene Einreisebann für Muslime aus...

    FreierLukas | 00:44

  5. Nicht so schwer:

    honna1612 | 00:44


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel