• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiles Bezahlen: Deutsche Sparkassen wollen bei Apple Pay mitmachen

Wenn Apple sein mobiles Bezahlsystem Apple Pay in Deutschland startet, wollen die Sparkassen dabei sein. Laut Spiegel-Informationen habe der Dachverband der Bankengruppe bei Apple Interesse bekundet. Morgen startet Apple Pay in den USA.

Artikel veröffentlicht am ,
Wollen bei Apple Pay mitmachen: die deutschen Sparkassen
Wollen bei Apple Pay mitmachen: die deutschen Sparkassen (Bild: Sean Gallup/AFP/Getty Images)

Die deutschen Sparkassen wollen beim mobilen Bezahlen mit Apple zusammenarbeiten, heißt es in einer Vorabmeldung des Nachrichtenmagazins der Spiegel. Für den Fall einer Einführung von Apple Pay in Deutschland habe der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) sich vorsichtshalber schon einmal bei dem Konzern in den USA gemeldet.

Stellenmarkt
  1. Gameforge AG, Karlsruhe
  2. Haufe Group, Bielefeld

"Wenn das System in Deutschland eingeführt wird, kommt Apple an den Sparkassen nicht vorbei", zitiert der Spiegel DSGV-Expertin Sibylle Strack. "Wir wären an einer Zusammenarbeit sehr interessiert."

Kritik an den Plänen der deutschen Sparkassen

Rüdiger Filbry, Partner bei der Beratungsgesellschaft BCG, äußert sich im Spiegel kritisch gegenüber den Plänen der deutschen Sparkassen: "Wenn die Banken sich mit Apple verbünden, treiben sie ein Spiel mit dem Beelzebub." Apple werde versuchen, über den Zahlungsverkehr hinaus noch mehr Bankgeschäfte an sich zu ziehen. Kernziel der Banken müsse sein, "sich als Gruppe im Zahlungsverkehr gegen Angebote von außen abzuschotten".

Apple Pay startet am kommenden Montag in den USA. Dort arbeitet Apple mit Visa, Mastercard und American Express zusammen. Das System nutzt für Zahlungen NFC, das den Touch-ID-Sensor als Ersatz für die Unterschrift verwendet. Der Anwender fotografiert dafür einmalig seine Kreditkarte, die auch bei Apples iTunes Store hinterlegt ist. Sie wird im Passbook verwahrt.

Zeitpunkt der Einführung in Europa ungewiss

Wann Apple Pay in Deutschland kommen wird, ist nicht bekannt. Gespräche zwischen dem Konzern und der Kreditkartengesellschaft Visa werden auch für Europa geführt. Steve Perry, Chief Digital Officer bei Visa Europe, sagte der Financial Times: "Wir arbeiten eng mit Apple und mit unseren Mitgliedsbanken zusammen, um diese neue Dienstleistung in Europa auf den Markt zu bringen."

Bis zum Start von Apple Pay hierzulande hat der NFC-Chip in den neuen iPhone-Modellen 6 und 6 Plus keine Funktion. Apple setzt den Chip ausschließlich zusammen mit Apple Pay ein. Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus sind die ersten Apple-Produkte mit eingebautem NFC-Chip.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 1.199,00€

Boreas 21. Okt 2014

Eine gute Übersicht über Mobile-Payment findet ihr auch hier http://www.corazon.de...

mich 21. Okt 2014

Toller Beitrag, danke!

plutoniumsulfat 21. Okt 2014

Abgesehen davon, dass das Zitat völlig falsch ist: Bargeld macht auch Probleme, aber weniger.

Peter Brülls 20. Okt 2014

Warum sollte es? Letztlich muss das Geld von irgendeinem Konto runter. Und wenn der...

plutoniumsulfat 20. Okt 2014

Irgendetwas werden sich die KKU dabei gedacht haben.....


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /