• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiles Bezahlen: Bezahl-App der Sparkassen bekommt Transaktionsübersicht

Nutzer von Mobiles Bezahlen der Sparkassen müssen künftig nicht extra in der Onlinebanking-App nachschauen, wie viel sie wo ausgegeben haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Sparkassen-App Mobiles Bezahlen hat ein sinnvolles Update erhalten.
Die Sparkassen-App Mobiles Bezahlen hat ein sinnvolles Update erhalten. (Bild: Sparkasse/Screenshot: Golem.de)

Die Bezahl-App der Sparkassen Mobiles Bezahlen für Android hat ein Update erhalten. Dank der Aktualisierung werden künftig die letzten Transaktionen direkt in der Anwendung angezeigt. Mit Mobiles Bezahlen können Sparkassenkunden mit ihrem Smartphone kontaktlos bezahlen.

Stellenmarkt
  1. Zilch + Müller Ingenieure GmbH, München
  2. procilon Group GmbH, Leipzig

Bisher wurden die so getätigten Transaktionen nicht in der App selbst angezeigt, wie es etwa Google Pay oder Apple Pay macht. Um den Überblick zu behalten, mussten Nutzer in die Banking-App der Sparkassen wechseln.

Nach dem Update auf die Version 2.20.22 werden in der Mobiles-Bezahlen-App selbst die getätigten Zahlungsvorgänge angezeigt. Außerdem erhalten Nutzer nach jeder Transaktion eine Push-Benachrichtigung - auch dies ist beispielsweise bei Google Pay schon lange Standard. Bis zu 50 Zahlungsvorgänge aller hinterlegten Karten sollen in der App angezeigt werden.

App soll im Alltag schneller funktionsfähig sein

Eine weitere wichtige Verbesserung betrifft die Einsatzfähigkeit der App. In der neuen Version läuft Mobiles Bezahlen immer im Hintergrund, weshalb die Anwendung sofort einsatzbereit sein soll. In der Vergangenheit hatten offenbar Nutzer mitunter Probleme, wenn sie bezahlen wollten und die App im Hintergrund beendet wurde. Dann kam es zu Verzögerungen, da sie erst wieder geladen werden musste.

Der Sparkassen- und Giroverband bietet die Mobiles-Bezahlen-App seit Juli 2018 in Deutschland an. Mit der Anwendung können Sparkassenkunden wie mit Google Pay an Kartenterminals mit Hilfe ihres Smartphones drahtlos zahlen. Google Pay für Android-Smartphones unterstützen die Sparkassen weiterhin nicht, mit Apple Pay hingegen können über iPhones Zahlungen vorgenommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€
  2. Gutscheincodes und Deals im Überblick
  3. mit 3.298€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Xbox Series S 299,99€, Xbox Wireless Controller Robot White 55,95€, Xbox Play & Charge...

regiedie1. 01. Jul 2020

Das einzige, was die im Grunde machen müssen, ist den NFC-Code der Giro-/Kreditkarte...


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

Microsoft Teams an Schulen: Läuft bei uns
Microsoft Teams an Schulen
Läuft bei uns

Viele Schulen setzen im Lockdown auf Microsoft Teams. Aber was ist wichtiger, reibungsloser Fernunterricht oder Datenschutz?
Von Meike Laaff und Jakob von Lindern

  1. Glasfaser Telekom will jede Schule in einem Jahr mit FTTH anbinden
  2. Nordrhein-Westfalen Bundesland gibt 2,6 Millionen Euro für Online-Lexikon aus
  3. Bildung Digitalpakt Schule "ist nach wie vor eine Katastrophe"

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

    •  /