• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiles Bezahlen: Apple Pay wird mit Girokarten der Sparkassen funktionieren

Bisher können Sparkassenkunden nur mit einem Android-Smartphone mobil bezahlen - das soll sich noch in diesem Jahr ändern: Die Sparkassen stehen in Gesprächen mit Apple, um ihr Finanzinstitut in Apple Pay einzubinden. Für die Zahlung soll eine Girokarte ausreichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bislang funktioniert Apple Pay nur mit Kreditkarten - wie hier mit der von N26.
Bislang funktioniert Apple Pay nur mit Kreditkarten - wie hier mit der von N26. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) hofft, Gespräche über die Einbindung der Sparkassen in Apple Pay bald abschließen zu können. Noch in diesem Jahr sollen Sparkassenkunden ihr iPhone dann für mobile Zahlungsvorgänge nutzen können, wie das Handelsblatt berichtet. Bisher funktioniert das über die App "Mobiles Bezahlen" nur mit Android-Smartphones.

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Anders als andere Finanzinstitute wollen die Sparkassen ihren Kunden dabei auch ermöglichen, Apple Pay ohne eine Kredit- oder Debitkarte zu verwenden. Wie bei Mobiles Bezahlen soll es möglich sein, die Girokarte zu verwenden. Laut DSGV hat fast jeder Sparkassenkunde eine Girokarte, aber nur gut ein Drittel eine Kreditkarte.

Im traditionellen Bankenwesen Deutschlands sind bisher Girokarten verbreiteter als Kreditkarten. Neue Finanzinstitute wie N26 geben allerdings keine Girokarten mehr aus; stattdessen erhalten Kunden direkt eine Kredit- oder Debitkarte.

Bei Apple Pay ist es bisher nicht möglich, eine Girokarte als Zahlungsmittel zu hinterlegen. Auch bei Googles Konkurrenten Google Pay geht das nicht. Google hat durch die Kooperation mit Paypal allerdings eine Art Schlupfloch geschaffen: Nutzer können ihr Paypal-Konto und darüber jedes beliebige Bankkonto als Zahlungsquelle angeben, unabhängig davon, ob sie über eine Kredit- oder Debitkarte verfügen oder nicht.

Wann genau Sparkassenkunden Apple Pay verwenden können, ist noch nicht klar. Der DSGV spricht im Handelsblatt lediglich davon, dass Kunden der Dienst "noch in diesem Jahr" zur Verfügung stehen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. (-74%) 15,50€
  3. 4,32€

/mecki78 08. Mär 2019

Du meinst für die Händler. Für mich als Verbraucher spielt es gar keine Rolle ob ich bei...

Peter Brülls 08. Mär 2019

Das ist die Bankensicht und ggf. die Händlersicht. Kein Mensch hätte was gegen die...

LinuxMcBook 07. Mär 2019

Bald bringt mir nur nichts. Mit Comdirect kann ich Google Pay jetzt fast schon ein...

Peter Brülls 07. Mär 2019

Nein.

Peter Brülls 07. Mär 2019

Das entfällt schon mal. Gesetzliches Zahlungsmittel heißt, dass man es zur...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

    •  /