Abo
  • Services:

Mobiles Bezahlen: Apple Pay soll am 18. Oktober in den USA starten

Apples mobiles Zahlungssystem Apple Pay soll in den USA offenbar am 18. Oktober und damit an einem Samstag starten. Ein Partner von Apple hat dazu seine Mitarbeiter informiert, die sich auf die neue Zahlungsmöglichkeit vorbereiten müssen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Pay als neues Bezahlsystem
Apple Pay als neues Bezahlsystem (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Die US-Drogeriekette Walgreens hat ihren Angestellten Daten zu dem bevorstehenden Start von Apple Pay genannt. Demnach soll es ab dem 18. Oktober 2014 möglich sein, bei Walgreens mit seinem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus zu bezahlen. Der Website Macrumors ist ein Scan der Mitarbeiterinformation zugespielt worden.

  • Eine Transaktion wird mit dem eigenen Fingerabdruck bestätigt. (Bild: Apple)
  • Apple Pay (Bild: Apple)
  • Kreditkarten können durch das Fotografieren dieser hinzugefügt werden. (Bild: Apple)
Eine Transaktion wird mit dem eigenen Fingerabdruck bestätigt. (Bild: Apple)
Stellenmarkt
  1. PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft mbH, Idstein
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Apple Pay ist Apples System für Zahlungen mit NFC, das den Touch-ID-Sensor als Unterschriftersatz nutzt. Der Anwender fotografiert dafür einmalig seine Kreditkarte, die auch bei Apples iTunes Store hinterlegt ist. Sie wird im Passbook verwahrt.

Beim Zahlen im Netz und im Laden muss weder eine Kreditkartenummer noch eine Adresse eingetippt werden. In den USA unterstützen schon zahlreiche Ketten, darunter McDonald's, Macy's, Staples, Toys"R"Us, Disney und Subway diese Zahlungsfunktion. In einige Apps von Händlern soll sie ebenfalls integriert werden, um Onlinekäufe damit tätigen zu können. Apple erfährt nach eigenen Angaben dabei nicht, was der Kunde kauft.

Am 16. Oktober hat Apple die Presse zu einem neuen Event eingeladen. Vermutlich werden dabei wie jedes Jahr um diese Zeit neue iPads gezeigt. Diese sollen gerüchteweise erstmals über einen Fingerabdrucksensor verfügen, der bei iPhones seit dem Modell 5S eingebaut wird. Ob auch ein NFC-Modul integriert wird, ist nicht bekannt. Es wäre möglicherweise jedoch auch wenig praktikabel für Kunden, mit einem 9,7 Zoll großen Tablet an der Supermarktkasse zu bezahlen.

Apple Pay ist derzeit bei iOS 8 noch nicht aktiviert: Das soll mit dem Update 8.1 geschehen. Eine Vorabversion wurde bereits an Entwickler verteilt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

iNTeX_0 22. Okt 2014

Laut Apple (ob es stimmt oder nicht sei dahingestellt) erfahren sie nicht, was du kaufst...

iNTeX_0 22. Okt 2014

Das ist es doch, was ich sagen will! Die Kreditkartendaten können nicht ausgelesen...

Peter Brülls 13. Okt 2014

McDonald's, Disney und Subway Sieht mir Nerdtauglich aus.


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /