• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiles Betriebsystem: iOS 14.4 behebt Fehler und bringt sonst wenig Neues

Apple hat mit iOS 14.4 schon das vierte Haupt-Update seines iPhone-Betriebssystems veröffentlicht. Viele neue Features sind nicht enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 14.4 ist da
iOS 14.4 ist da (Bild: Andreas Donath)

Mit iOS 14.4 für iPhones und iPadOS 14.4 für iPads hat Apple Updates seiner Betriebssysteme freigegeben, nachdem die neuen Versionen durch Entwickler und freiwillige Tester in einer Betaphase geprüft wurde. Behoben wurden Fehler wie eine Tastaturverzögerung und die Unfähigkeit, kleine QR-Codes zu erkennen.

Stellenmarkt
  1. OMIRA GmbH, Ravensburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Nutzer werden nach der Installation darauf hingewiesen, wenn Kameramodule in den mobilen Geräten installiert wurden, die nicht von Apples autorisierten Werkstätten eingebaut werden. Darüber hinaus ermögliche die Kamera-App nun auch das Scannen kleiner QR-Codes, teilte Apple mit.

Bluetooth-Geräte können mit Hilfe einer Option in den Einstellungen klassifiziert werden, um Kopfhörer korrekt für Audiomitteilungen zu identifizieren und die Gehörtschutz-Funktion auf Kopfhörer zu beschränken.

Zudem sollen Bildartefakte in HDR-Fotos des iPhone 12 Pro nicht mehr auftreten. Darüber hinaus ist es möglich, in den Bedienungshilfen zu verhindern, dass Telefonanrufe vom Sperrbildschirm aus beantwortet werden können.

Außerdem wurden durch das Update drei kritische Sicherheitslücken geschlossen: In einem neuen Support berichtet Apple, dass iOS 14.4 eine Kernel-Schwachstelle und zwei WebKit-Schwachstellen schließen soll. Details dazu sollen noch folgen. Apple schreibt, die Lücken würden möglicherweise bereits aktiv ausgenutzt. Es empfiehlt sich also, mit dem Update von iPhones und iPads nicht allzu lange zu warten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)
  2. (u. a. Xbox Series X für 490€)

Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /