Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 13.4 und iPadOS 13.4

Apples mobile Betriebssysteme bieten teils Trackpad-Unterstützung, iCloud-Drive-Ordnerfreigaben und sind Autoschlüsselersatz.

Artikel veröffentlicht am ,
iPadOS 13.4
iPadOS 13.4 (Bild: Andreas Donath)

Apple hat iOS 13.4 für iPhones und den iPod Touch sowie iPadOS 13.4 für die iPads veröffentlicht. Das Betriebssystem-Update bringt für das iPhone und iPad 9 neue Memoji-Sticker, die Möglichkeit, in iCloud-Drive Ordner zu teilen, und eine neue Menünavigation in Mailprogramme.

Stellenmarkt
  1. IT Services / Administration - Informatiker (m/w/d)
    FINDER GmbH, Trebur
  2. Experte* - Hochautomatisiertes Fahren
    IAV GmbH, Heimsheim, München, Weissach
Detailsuche

Außerdem wurden Carplay verbessert und die Funktion Carkeys eingeführt. Damit lassen sich kompatible Fahrzeuge mit dem iPhone oder der Apple Watch öffnen und schließen. Die Fahrzeugschlüssel kann der Fahrer mit Dritten teilen und dies auch widerrufen.

In Carplay werden mit iOS 13.4 Drittanbieter-Navigationsapps im Dashboard unterstützt. Bei Telefonaten wird weiter ein Teil der Navigation angezeigt.

Mit der Möglichkeit, iCloud-Drive-Ordner zu teilen, führt Apple eine Selbstverständlichkeit ein: Der Nutzer kann ganze Ordnerinhalte mit wenigen Aktionen Dritten zugänglich machen. Bisher ging das nur mit einzelnen Dateien.

In iOS, TVOS und iPadOS sowie MacOS können Entwickler nun sogenannte Universal Apps anbieten: Dabei handelt es sich um eine Paketvermarktungsmöglichkeit, da weiter unterschiedliche Apps für die Betriebssysteme programmiert werden müssen.

Für Tabletbesitzer erschien iPad OS 13.4, eine für das iPad spezialisierte Fassung von iOS mit eigenen Funktionen, die unter dem iPhone nicht nutzbar sind. Dazu gehört als Neuerung eine umfangreiche Maussteuerung mit Trackpad-Funktionen. Der Nutzer kann zum Beispiel Apples Trackpads oder die Magic Mouse mit dem iPad koppeln und sogar Multitouch-Gesten auf den Eingabegeräten durchführen.

Wenn die Apps dies unterstützen, ist eine Steuerung des Macs mittels Cursor möglich, sogar Drag & Drop wurde eingebaut. Damit kann der kleine Rechner in bestimmten Fällen ein Macbook ersetzen. Auch Bluetooth- und USB-Mäuse von Drittanbietern werden unterstützt.

Über die Sicherheitsaspekte der beiden Betriebssysteme gibt Apple in seiner Knowledgebase Auskunft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Mehrere Zehntausend Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Plingstore: Gefährliche Sicherheitslücken in Linux-Appstores
    Plingstore
    Gefährliche Sicherheitslücken in Linux-Appstores

    Der KDE-Store und andere Linux-Appstores haben eine schwere Sicherheitslücke. Es gelang den Findern nicht, dies den Verantwortlichen zu melden.

  2. Kim Schmitz' Lebensgeschichte: Die Dotcom-Blase
    Kim Schmitz' Lebensgeschichte
    Die Dotcom-Blase

    Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom.
    Von Stephan Skrobisch

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

kuaj2 25. Mär 2020

Ich habe die Maussteuerung am iPad gleich mal ausprobiert mit meiner Computermaus. Da ich...

ManuPhennic 25. Mär 2020

Wer jetzt noch arbeitet hat Glück gehabt. Ich und meine Bekannten befinden sich alle in...

stetsbemueht 25. Mär 2020

... und versorgt damit bis zu 7 Jahre alte Apple-Geräte mit wichtigen Sicherheitsupdates.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit 4000MHz 269,79€ • 30% auf Warehouse • Surface Pro 7 664,05€ • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • Gaming-Chairs • Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /