Abo
  • IT-Karriere:

Mobiles Betriebssystem: Apple beseitigt Fehler mit iOS 13.1.1

Apple hat kurz nach der Freigabe von iOS 13.1 schon ein Update auf iOS 13.1.1 nachgeschoben, das zahlreiche Fehler aus iOS 13.1 beheben soll.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
iOS 13.1.1 ist da
iOS 13.1.1 ist da (Bild: Michael Linden)

Mit iOS 13.1.1 hat Apple ein neues Betriebssystem-Update für iPhones und den iPod Touch sowie mit iPadOS 13.1.1 auch eines für iPads freigegeben.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Deloitte, Leipzig

Laut Release Notes, die Apple parallel zum Update veröffentlichte, behebt iOS 13.1.1 ein Problem, bei dem die Wiederherstellung aus einem iPhone-Backup bisweilen nicht möglich war. Außerdem sollen Schwierigkeiten mit einer schnellen Entladung des Akkus beseitigt worden sein.

Nach der Installation von iOS 13.1.1 soll es auch keine Probleme auf dem iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max geben, eine Siri-Anfrage zu erkennen.

Apple löste ferner ein Problem, bei dem Safari-Suchvorschläge trotz Deaktivierung möglicherweise erneut aktiviert und Erinnerungen langsam synchronisiert wurden. Im Bereich Sicherheit wurde ein Problem mit Tastatur-Apps von Drittanbietern behoben.

Das kostenfreie Update steht in der Softwareaktualisierung aller iOS-Geräte bereit, auf denen iOS 13 läuft.

Auch zu diesem Thema:



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

nobs 01. Okt 2019 / Themenstart

Ich muss ja sagen, schnelle Update sind besser als keine Updates. Aber so einen...

Jonsch 30. Sep 2019 / Themenstart

Funktioniert nur noch wie kacke. Das Vorlesen von Nachrichten aus WhatsApp ist richtig im...

Tom01 30. Sep 2019 / Themenstart

Meistens bifindet sich der Fehler vor dem Bildschirm.

h3nNi 30. Sep 2019 / Themenstart

Ja das stimmt. Da ist Apple wirklich (noch) vorbildlich. Es gibt inzwischen viele...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /