• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.1.1

Mit iOS 12.1.1 hat Apple das dritte Update von iOS 12 veröffentlicht. Es behebt Fehler und bringt eine neue Facetime-Benutzeroberfläche sowie eine neue Funktion für das iPhone Xr mit.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 12.1.1 ist da.
iOS 12.1.1 ist da. (Bild: Apple)

Apples neues iOS 12.1.1 korrigiert Fehler und fügt neue Funktionen hinzu. Dazu gehört eine Benachrichtigungsvorschau mit haptischem Feedback bei längerer Berührung der Nachricht im Sperrbildschirm des iPhone Xr. Außerdem wird die Dual-Sim-Funktion der Modelle iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max auf weitere Provider ausgeweitet. Dazu gehören Swisscom in der Schweiz, Orange in Spanien sowie Three in Schweden und Dänemark.

Stellenmarkt
  1. J. Bauer GmbH & Co. KG, München
  2. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main

Das Update führt eine Funktion ein, die es ermöglicht, während eines Facetime-Telefonats ein Livefoto aufzunehmen. Das klappt aber nur, wenn der Gesprächspartner diese Funktion erlaubt. Facetime enthält auch eine überarbeitete Benutzeroberfläche mit Buttons zum Stummschalten eines Anrufs und zum Umschalten der Kameras.

Die Liste der Fehlerbehebungen ist lang. So soll ein Problem beseitigt worden sein, bei dem Face-ID vorübergehend nicht verfügbar war. Auch das Herunterladen visueller Voicemail soll nun bei allen Nutzern funktionieren. Das gilt auch für das Hochladen von Sprachnotizen in die iCloud und beim automatischen Umschalten von Zeitzonen.

Das Update erfolgt über die Einstellungen-App oder alternativ über iTunes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...
  2. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...

mehrfachgesperrt 08. Dez 2018

Natürlich ist es Bevormundung... es ist Apple.

Str84ward 07. Dez 2018

Buttons funktionieren. Werde hier nach dem Update nur den Hinweis (rote eins) über der...

nightmar17 06. Dez 2018

Apple hat hier meiner Meinung nach auch ihr Wort gehalten. Ein iPhone 6 und selbst ein...

briesead 06. Dez 2018

Visuell Voicemail kann die Aufioaufnahmen auf deiner Mailbox auch transkribieren. Diese...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /