Abo
  • Services:

Mobiles Betriebssystem: Apple bringt iOS 12.1.2

Apple hat kurz nach iOS 12.1.1 mit iOS 12.1.2 das nächste Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Das Update soll eSIM- und Mobilfunk-Bugfixes beinhalten.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
iOS 12.1.2 ist da.
iOS 12.1.2 ist da. (Bild: Apple)

Das neue Update iOS 12.1.2 soll Bugfixes für die eSIM-Aktivierung auf dem iPhone XR, XS und dem XS Max enthalten und ein Problem lösen, das die Mobilfunkverbindung in der Türkei für das iPhone XR, XS und XS Max negativ beeinflusste. Erst zwölf Tage zuvor kam iOS 12.1.1 auf den Markt.

Stellenmarkt
  1. PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB, Braunschweig
  2. SV Informatik GmbH, Stuttgart

Chinesische Nutzer erwartet wohl eine weitere, nicht genau beschriebene Änderung aufgrund eines Patentrechtstreits mit Qualcomm. Das Unternehmen ließ in China ein Import- und Verkaufsverbot für einige iPhone-Modelle ausrufen. Nach Ansicht von Apple bleiben aber auch in Zukunft alle iPhone-Modelle für Kunden in China verfügbar.

Der Nachrichtenagentur Reuters sagte ein Apple-Sprecher, es werde ein Softwareupdate veröffentlicht, das mögliche Patentverletzungen unterbinde. Damit wird iOS 12.1.2 gemeint gewesen sein. Was genau geändert werden musste, um die Patente nicht mehr zu verletzen, geht aus dem Reuters-Bericht nicht hervor.

Das Update erfolgt über die Einstellungen-App oder alternativ über iTunes.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  2. 23,49€
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

nightmar17 19. Dez 2018 / Themenstart

Noch nicht gehört. Meine Freundin hat ein Xr und dort läuft LTE ohne Probleme. Welcher...

SanderK 19. Dez 2018 / Themenstart

Jup, hab mich und meine Frau auf Huawei geeicht. Monthly Updates. Auch noch für das Mate...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /