Abo
  • Services:

Mobiler Browser: Opera Mini Next und Opera Mobile 12 veröffentlicht

Opera hat mit Opera Mini Next eine neue Version seines mobilen Browsers angekündigt und zugleich Opera Mobile 12 veröffentlicht, samt Unterstützung für WebGL und neuen HTML5-Funktionen. Opera Mobile gibt es künftig auch für MIPS und Android auf Intel-Chips.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera Mini 12 mit WebGL steht zum Download bereit.
Opera Mini 12 mit WebGL steht zum Download bereit. (Bild: Opera)

Opera Mobile 12 steht in der finalen Version für Android und Symbian zum Download bereit. Der Smartphone-Browser unterstützt WebGL für beschleunigte 3D-Grafik, ein Thema, für das sich Opera in Zukunft verstärkt engagieren will mit dem Ziel, plattformübergreifende Spiele in hoher Qualität zu ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Dortmund
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Zudem nutzt der Browser Ragnarök, Operas HTML5-Parser, der für bessere Unterstützung von HTML5 sorgen soll. Der Browser ist zudem in der Lage, auf die Kamera im Smartphone zuzugreifen und deren Funktionen über das Camera-API Web Apps zur Verfügung zu stellen.

Opera hat außerdem das Speed Dial von Opera Mobile überarbeitet. Nutzer können dort nun beliebig viele Einträge hinterlegen. Opera Mobile 12 unterstützt zudem Flash unter Android 4.0.3 und NFC (Android Beam).

  • Opera Mobile 12
  • Opera Mobile 12
  • Opera Mobile 12
  • Opera Mobile 12
Opera Mobile 12

Opera Mobile 12 steht ab sofort im Android Market und unter m.opera.com zum Download bereit. Künftig soll der Browser auch für Android-Smartphones mit Intel- und MIPS-Prozessoren angeboten werden.

Opera Mini Next

Zugleich hat Opera auf dem Mobile World Congress Opera Mini Next in einer Vorabversion veröffentlicht. Anders als Opera Mobile nutzt Opera Mini einen hybriden Ansatz, rendert die Webseiten auf dem Server und überträgt dann eine optimierte Darstellung der Seiten auf das Handy oder Smartphone.

Opera Mini Next für Handys erhält vor allem neuen Social-Media-Funktionen. Dazu führt Opera neben Speed Dial die Smart Page ein, die direkten Zugriff auf Facebook und Twitter gewährt und aktuelle Nachrichten der eigenen Kontakte anzeigt.

Die Smartphone-Version von Opera Mini Next enthält diese Smart Page derzeit nicht. Hier konzentriert sich Opera auf eine bessere Webdarstellung und Hardwarebeschleunigung.

Opera Mini Next soll im Laufe des Jahres 2012 erscheinen und kann ab sofort ausprobiert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

eiapopeia 28. Feb 2012

Da hat sich doch einiges getan (Maximalpunktzahl 475): Opera Mobile 11.50 Android: 286...

Uschi12 28. Feb 2012

Ja wolltest du dir den auf den PC ziehen? Macht doch Sinn am Handybrowser die Sache.

Himmerlarschund... 28. Feb 2012

Okay, danke für die Info! :-)

Uschi12 28. Feb 2012

Ja, du kannst die Suchmaschinen verwalten.

Uschi12 28. Feb 2012

kein Text


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /