Abo
  • Services:
Anzeige
Milkmaid of the Milky Way ist ein fast klassisches Adventure.
Milkmaid of the Milky Way ist ein fast klassisches Adventure. (Bild: Machineboy)

Splitter Critters und Milkmaid of the Milky Way

Splitter Critters

Originelle Spielideen sind rar. Umso schöner ist es, wenn sie mit so viel Stil und Humor daherkommen: In Splitter Critters geht es darum, knuddelige, aber nicht sonderlich schlaue Wesen sicher zurück zu ihrem Raumschiff zu leiten. Wer an den Klassiker Lemmings denkt, liegt nicht ganz falsch, doch die zentrale Spielmechanik hier ist neu und auf Touchbedienung ausgelegt. Mit einfachen Gesten lässt sich die jeweilige Spielewelt in Einzelteile zerschneiden und zur Lösung der jeweiligen Rätsel neu zusammenschieben. Das Video sagt mehr als tausend Worte.

Anzeige

Was zu Beginn noch ein Kinderspiel ist, wird dank immer kniffliger werdender Aufgaben und begrenzter Zahl von Schnitten zur Herausforderung. Dank klarem Stil, origineller Mechanik und perfekt für Touchoberflächen ausgerichteter Bedienung, ist Splitter Critters ein sympathischer Actionpuzzler für alle Altersgruppen.

Erhältlich für iOS ab 7.0 und Android ab 2.3, 3 Euro.

Milkmaid of the Milky Way

Die klassische Ära der Point-and-Click-Abenteuer im nostalgischen Pixellook kehrt auch auf die ganz kleinen Bildschirme zurück und im Fall von Milkmaid of the Milky Way ist zum Glück auch der charakteristische Humor vor allem der Lucasarts-Klassiker wieder da. Als Sennerin in den 1920er-Jahren erleben Spieler im liebevoll gestalteten Adventure eines norwegischen Einzelentwicklers einige Überraschungen, denn der zu Beginn noch recht rustikale Alltag der Heldin ändert sich schlagartig - Trailer und Titel verraten, dass es in den Weltraum geht.

Alte Spielkonzepte sind ebenso unverwüstlich wie der Charme pixeliger Grafik, doch auch nostalgieferne Adventure-Freunde werden bei Milkmaid of the Milky Way ihre Freude haben: Der stimmungsvolle Soundtrack, die cleveren Rätsel und vor allem der charmante Humor sprechen für sich selbst. Dass der gesamte englische Text des Abenteuers in Reimen daherkommt, macht es überdies zum Einzelstück, das übrigens auch für Abenteurer auf Windows oder Mac erschienen ist.

Erhältlich für iOS ab 9.1, 4 Euro. Windows-PC und MacOS, 6 Euro.

 Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile SpielerHidden Folks bis Postknight 

eye home zur Startseite
Menplant 16. Feb 2017

Dafür gibt es ja jetzt bald Steam Direct. Ob eine Paywall ein ernsthafter Ersatz für QA...

Natz 16. Feb 2017

Danke thecrew, das frage ich mich oft bei Spielen, womit die erstellt wurden! Wäre...

SchmuseTigger 16. Feb 2017

Apple TV ist mir auch Wayne aber dem danke kann ich mich anschließen

Unix_Linux 16. Feb 2017

Danke für den Tipp. Habs zwar nur kurz angespielt. Macht aber einen sehr guten Eindruck.

Unix_Linux 16. Feb 2017

Von mir auch ein dickes Lob. Das gefällt mir. Meinetwegen können es sogar 10 Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  4. Fidor Solutions AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  2. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  3. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  4. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  5. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  6. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  7. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  8. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  9. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  10. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Sehr gute Entscheidung

    polmabri | 13:46

  2. Re: Gibt's doch schon kostenlos auf allen Plattformen

    Lagganmhouillin | 13:45

  3. Re: Schön die Fehler bei anderen Suchen

    philippfrank98t | 13:45

  4. Fortschritt? Nein danke!

    chellican | 13:44

  5. Re: Halt deine sch**ß Fr*ss* und bau einfach mal...

    philippfrank98t | 13:42


  1. 13:28

  2. 13:21

  3. 13:01

  4. 12:34

  5. 12:04

  6. 11:43

  7. 11:29

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel