Mobile: Xiaomi soll an Faltsmartphone mit Samsung-Display arbeiten

Xiaomi soll bei Samsung das gleiche faltbare Display angefragt haben, das im Galaxy Z Flip verbaut wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Den Gerüchten zufolge soll Xiaomi das gleiche Display verwenden wollen, das in Samsungs Galaxy Z Flip zum Einsatz kommt.
Den Gerüchten zufolge soll Xiaomi das gleiche Display verwenden wollen, das in Samsungs Galaxy Z Flip zum Einsatz kommt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Insidern zufolge soll Xiaomi an einem Smartphone mit faltbarem Display arbeiten, das vom Konzept her dem Galaxy Z Flip von Samsung entspricht. Wie ZDnet Korea berichtet, will der chinesische Hersteller bei Samsung den gleichen Display-Typ bestellen, der in dem Faltsmartphone des südkoreanischen Unternehmens verbaut wird.

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in (m/w/d) Schwerpunkt Gesundheitstelematik
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Leitung der Stabsstelle IT und Digitalisierung (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
Detailsuche

Das Galaxy Z Flip lässt sich wie ein Klapphandy auf- und zuklappen, anstelle eines Bildschirms und einer separaten Tastatur hat das Gerät allerdings ein faltbares Display. Samsungs jüngstes Klappsmartphone ist eines der bisher überzeugendsten Konzepte, was Geräte mit faltbaren Displays betrifft. Xiaomi soll dem Bericht zufolge auf ein ähnliches Scharnier setzen wollen, wie es Samsung verwendet.

Den Insidern zufolge ist es allerdings nicht sicher, ob Xiaomi kurzfristig die erwünschten Displays bekommt. Samsung soll gerade seine Produktion und die Lieferkette im Hinblick auf eigene kommende Geräte anpassen. Daher könnte es schwierig sein, Bildschirme an andere Unternehmen liefern zu können.

Xiaomi könnte zunächst auf chinesische Hersteller setzen

Entsprechend gehen die Quellen aus der Display-Industrie davon aus, dass Xiaomi in seinem ersten faltbaren Smartphone Bildschirme der chinesischen Hersteller BOE und CSOT verwenden wird. Diese stellen aktuell Bildschirme für Motorolas faltbares Razr-Smartphone her, 100.000 Stück sollen es pro Monat sein.

Golem Akademie
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Längerfristig dürfte Xiaomi allerdings eher an den Displays von Samsung interessiert sein: Diese sollen den Insidern zufolge eine bessere Qualität als die von BOE und CSOT haben. Wann Xiaomi tatsächlich sein erstes faltbares Smartphone vorstellen wird, ist aktuell noch unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /