Abo
  • Services:
Anzeige
Selfies könnten künftig Onlinegeschäfte absichern.
Selfies könnten künftig Onlinegeschäfte absichern. (Bild: Charley Gallay/Getty Images for Samsung)

Vage Angaben zur Sicherheit

Sie ersetzt die bisherige Zahlungsdienste-Richtlinie von 2007 und verpflichtet Mobile-Payment-Anbieter - von einigen Ausnahmen abgesehen - grundsätzlich zur starken Kundenauthentifizierung. Dabei handelt es sich um "eine Authentifizierung unter Heranziehung von mindestens zwei Elementen der Kategorien Wissen (etwas, das nur der Nutzer weiß), Besitz (etwas, das nur der Nutzer besitzt) oder Inhärenz (etwas, das der Nutzer ist)", wie es in der Richtlinie heißt.

Gesichtserkennung lässt sich manchmal austricksen

Fingerabdrücke und Selfies fallen in die letztgenannte Kategorie. Allerdings bezweifeln manche Experten, dass Biometrie sicher genug vor Betrügern ist. Der Sicherheitsforscher Jan Krissler von der TU Berlin etwa hat auf dem Chaos Communication Congress Ende 2014 demonstriert, wie sich manche Fingerabdruckscanner und Gesichtserkennungstechniken auf verschiedenen Wegen austricksen lassen.

Anzeige

Mastercard dürfte davon wissen. Das Unternehmen hat bisher nur vage Angaben zu seinen Sicherheitsvorkehrungen gemacht. So erfordert die Selfie-Methode ein Blinzeln des Nutzers, damit die Gesichtserkennung nicht einfach mit einem Foto ausgehebelt werden kann, das vor die Kamera gehalten wird. Wie das Blinzeln mit dem hinterlegten Bild abgeglichen wird, ist allerdings unklar.

Zudem ist Blinzeln allein nicht unbedingt ausreichend, um einen Betrug mit Fotos auszuschließen. Krissler hatte ein solches System überlistet, indem er kurz einen Stift über die Augenpartie auf einem Porträtfoto schwenkte - damit waren die Augen für einen Moment verdeckt, was der Scanner als Blinzeln interpretierte.

Ein Mastercard-Sprecher in Barcelona sagte nur, die Algorithmen des Systems würden Betrugsversuche erkennen, auch weil sie noch weitere Daten zur Transaktion auswerteten.

 Mobile World Congress: Bezahlen Sie einfach mit Ihrem guten Gesicht

eye home zur Startseite
nixidee 25. Feb 2016

Bitte lies noch mal den Artikel. Als Tipp: "Mastercard will mobiles Bezahlen mit Selfies...

nixidee 25. Feb 2016

Um die Biometrischen Daten zu verfälschen muss schon mehr passieren als ein Veilchen...

Bill Carson 25. Feb 2016

"Du, Horst, da kommt grad n Foto rein von soner Tuse die wat bezahlen will. Guck ma...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,82€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Ich denke es gibt

    FreierLukas | 00:58

  2. Hihi @ AfD'ler

    Analysator | 00:55

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  4. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel