Mobile: TCL stellt 5G-Smartphone für 400 Euro vor

Das TCL 10 5G ist eines der preisgünstigsten 5G-Smartphones auf dem Markt - und das bei einer guten Ausstattung.

Artikel veröffentlicht am ,
Das TCL 10 5G
Das TCL 10 5G (Bild: TCL/Screenshot: Golem.de)

Der chinesische Hersteller TCL hat sein neues Smartphone TCL 10 5G vorgestellt. Das Smartphone ist eines der ersten Modelle, die das Unternehmen unter eigenem Namen anbietet. Das TCL 10 5G unterstützt den schnellen Netzstandard 5G und ist mit einem Preis von 400 Euro eher preisgünstig.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Prozessmanagement IT
    Kindertagesstätten Nordwest Eigenbetrieb von Berlin, Berlin
  2. Senior Software Developer (w/m/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
Detailsuche

Das Smartphone hat einen 6,53 Zoll großen LC-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Im Inneren steckt Qualcomms Snapdragon 765, ein Oberklasse-SoC, das von der Leistung her fast an den Snapdragon 855 herankommt. Das 5G-Modem ist in das SoC integriert, unterstützt wird Sub-6-GHz und mmWave. Der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 128 GByte; ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut.

Auf der Rückseite hat TCL eine Vierfachkamera integriert. Die Hauptkamera verwendet einen 64-Megapixel-Sensor, außerdem sind ein Superweitwinkelobjektiv mit einem Bildwinkel von 118 Grad und 8 Megapixeln sowie eine Makrokamera mit 5 Megapixeln verbaut. Die vierte Kamera dient der Entfernungsmessung für den Porträtmodus. Die Frontkamera hat 16 Megapixel und steckt in einem Loch im Display.

Fingerabdrucksensor und Android 10

Unterhalb des auffälligen Kamerastreifens auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor eingelassen. Der Akku hat eine Nennladung von 4.500 mAh und unterstützt Quick Charge 3.0. Ausgeliefert wird das TCL 10 5G mit Android 10, auf dem der Hersteller seine eigene Oberfläche installiert.

Ein Verfügbarkeitsdatum hat TCL noch nicht bekanntgegeben. Neben dem 5G-Smartphone hat der Hersteller zwei weitere Smartphones im Preisbereich unter 450 Euro vorgestellt. Auch bei diesen Geräten ist noch nicht bekannt, wann sie auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekanntgeworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Nightwatch: Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker
    Nightwatch
    Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker

    Mit Nightwatch ist der Nachtmodus der Apple Watch wesentlich besser zu sehen. Gleichzeitig bietet die Kugel Platz für das Ladegerät.

  2. Protest gegen VW: Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion
    Protest gegen VW
    Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion

    Vor Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-Frankreich ist ein Motorschirmflieger im Stadion gelandet: Greenpeace forderte den Verbrennerausstieg von VW.

  3. Weltraumtourismus: Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an
    Weltraumtourismus
    Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an

    Die Nasa will den Trend zum Weltraumtourismus weiter vorantreiben und ermöglicht Zahlungswilligen künftig einen zweiwöchigen Urlaub auf der ISS.

masel99 06. Apr 2020

Das TCL 10 5G ist dann in etwas mit dem Xiaomi Redmi K30 5G vergleichbar, oder?


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /