Abo
  • IT-Karriere:

Mobile Payment: Otto kündigt Paypal-Konkurrenten Yapital an

Die Otto Group kündigt mit Yapital einen neuen Zahlungsdienst an, der im kommenden Jahr starten soll. Mit Yapital sollen Kunden online und offline unkompliziert bezahlen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Yapital soll 2013 starten.
Yapital soll 2013 starten. (Bild: Otto Group)

Ähnlich wie bei Paypal sollen Yapital-Nutzer nach einer einmaligen Registrierung über alle Kanäle hinweg - also online und offline - bequem und sicher bezahlen können. Die Otto Group hat den neuen Zahlungsdienst angekündigt und plant die Markteinführung für das kommende Jahr.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, Duisburg

Otto hat dazu die Yapital Financial AG Bank mit Sitz in Luxemburg gegründet, wie das Fachmagazin Der Handel berichtet. Otto will demnach auch Zahlungen per Smartphone im stationären Handel ermöglichen, beispielsweise durch das Einscannen eines QR-Codes an der Kasse.

Dem Bericht zufolge befindet sich das Projekt noch in einer frühen Konzeptphase, Vorstellungen zu den Gebührenmodellen gibt es demnach noch nicht. Otto selbst macht nur vage Angaben zu Yapital: "Wir wollen uns ganz klar vom Wettbewerb abheben", erklärt Nils Winkler, Geschäftsführer von Yapital. "Es wird nicht noch ein neuer Onlinezahlungsdienst oder eine Handybezahlsoftware, sondern ein übergreifendes Zahlungsmittel für das moderne Leben".

Yapital soll auch bei Handelspartnern eingesetzt werden

In seiner Ankündigung verspricht Otto, das System werde "so sicher wie intuitiv sein und auf diese Weise attraktiv für alle Konsumenten". Dabei soll das Zahlungssystem nicht nur bei Ottos eigenen Handelstöchtern und Beteiligungen zum Einsatz kommen, es gibt auch konkrete Gespräche mit ausgewählten Handelspartnern, wie das Unternehmen mitteilt.

Die Otto Group zählt mit einem Umsatz von 11,4 Milliarden Euro und rund 50.000 Mitarbeitern zu den größten Handelsunternehmen in Deutschland. Otto betreibt rund 50 Onlineplattformen und fast 50 Prozent seiner Einzelhandelserlöse von rund 10 Milliarden Euro mit E-Commerce.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 6,50€
  2. 4,99€
  3. 2,49€

SaDi 22. Okt 2014

Kann ich nur bestätigen. Ich habe mal mit Yapital eingekauft und dann festgestellt, dass...

tendenzrot 21. Mär 2012

Klingt eher wie ein Mix aus bayrisch und schwäbisch. Sächsch würde es wohl 'Gabbidol' hei...

bstea 21. Mär 2012

zwischen PayPal, ClickandBuy und Skrill? Naja was solls, wenn die genauso seriös und...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    •  /