Mobile Payment: ING-Kunden können Google Pay verwenden

Vor einigen Wochen hatte die ING bereits angekündigt, dass Kunden der Bank bald ihre Kreditkarten in Google Pay einbinden und Googles mobilen Bezahldienst in Geschäften verwenden können. Laut Nutzerberichten ist es nun so weit.

Artikel veröffentlicht am ,
Zahlung an einem Terminal mit Hilfe von Google Pay
Zahlung an einem Terminal mit Hilfe von Google Pay (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Kunden der ING können mit ihren Kreditkarten ab dem 21. August 2019 Google Pay in Geschäften verwenden. Das meldet Caschys Blog unter Berufung auf Nutzerzuschriften und eigene Erfahrungen. Demnach lassen sich Kreditkarten der Bank seit kurzem auch für die stationäre Zahlung in der App einrichten.

Stellenmarkt
  1. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. Customer Success Manager (m/w/d)
    ALLPLAN Deutschland GmbH, Ratingen
Detailsuche

Die ING hatte bereits vor einigen Wochen angekündigt, dass ihre Kunden bald Google Pay auch für Zahlungen in Geschäften verwenden können. Bisher stand auf der entsprechenden Webseite allerdings bezüglich der Verfügbarkeit noch "Bald geht's los"; zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels steht der Hinweis immer noch da, die Karten lassen sich aber bereits für die Einrichtung nutzen.

Google Pay ermöglicht es Kunden von teilnehmenden Banken, an Kartenterminals in Geschäften drahtlos wie mit einer Kreditkarte zu zahlen, nur dass stattdessen das Smartphone und der eingebaute NFC-Chip verwendet werden. Zum Start von Google Pay gab es nur eine Handvoll Finanzinstitute, die an dem Dienst teilgenommen haben, unter anderem die Commerzbank und N26. Einige Banken haben mittlerweile auch eigene Bezahl-Apps veröffentlicht, etwa die Sparkassen und die Volksbanken.

Einbindung von Paypal erweiterte Nutzerbasis von Google Pay ungemein

Stark erweitert wurde die Nutzerbasis durch die Einbindung von Paypal: Wer ein Paypal-Konto hat, kann dieses samt dort hinterlegten Zahlungsmethoden bei Google Pay einrichten. So ist es möglich, auch mit Kreditkarten von Finanzinstituten zu zahlen, die eigentlich nicht an Google Pay teilnehmen; auch eine Zahlung mit Girokarten ist auf diese Weise möglich, obwohl Google Pay selbst bisher nur drahtlose Kreditkarten als hinterlegtes Zahlungsmittel akzeptiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Heldbock 29. Aug 2019

Karte ist angekommen, hat den Aufdruck "Credit" :-)

crazypsycho 23. Aug 2019

Es ist ein recht nerviger Aufwand. Ich hatte mal ein Sperrmuster, das ging mir mit der...

Tpircs Avaj 21. Aug 2019

Ok? Das ist ja sehr eigenartig. Gut, das wusste ich nicht, ich dachte das sieht bei...

LinuxMcBook 21. Aug 2019

Apple bekommt aus technischer Sicht genau die gleichen Daten, wie Google. Und wenn du...

Jahandy 21. Aug 2019

Naja, es wird ja nicht behauptet, dass die Transaktion mit Kreditkarte beglichen wird...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /