Mobile Gaming: Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock

Sony macht Ernst mit mehr Mobile Gaming: Das Unternehmen hat eine besondere Variante des Dualshock-Controllers patentieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Mobile-Gaming-Dualshock
Artwork des Mobile-Gaming-Dualshock (Bild: Sony)

Sony hat sich ein besonders Zubehörteil für sein Playstation-Ökosystem per Patent sichern lassen. Wie Videogames Chronicle berichtet, hat die zuständige Behörde in Japan einer besonders breiten Version des Dualshock ihr Okay gegeben.

In die Mitte des Gamepad könnte ein Smartphone geklemmt werden, so dass die Nutzer ihre Spiele direkt vor Augen haben und sie mit der gewohnten Bedienung der Playstation steuern.

Die Kopplung dürfte am einfachsten per Bluetooth funktionieren - das klappt schließlich schon jetzt mit den aktuell verfügbaren Eingabegeräten. Alternativ könnte man natürlich auch Verbindungsstecker verwenden.

Die Lösung von Sony funktioniert ansonsten wohl ganz ähnlich wie vergleichbare Controller anderer Firmen, in denen das Smartphone ebenfalls zwischen oder über den Tasten angebracht wird. Von der Grafik sollte man sich nicht täuschen lassen: Das fertige Gerät könnte genauso gut auch dem Dualsense ähneln - oder ganz anders aussehen.

Falls das Zubehörteil tatsächlich irgendwann auf den Markt kommt, könnte man damit klassische Mobile Games bedienen, aber auch Spielestreaming etwa über Playstation Now verwenden - falls die irgendwann mal auf Smartphone verfügbar sind.

Playstation soll mehr Mobile Games machen

Sony hatte in den vergangenen Monaten immer wieder angedeutet, sich verstärkt im Bereich der Mobilespiele engagieren zu wollen. Im Sommer 2020 hatte Playstation-Chef Jim Ryan gesagt, dass es Ableger von einigen der "ikonischen" Playstation-Reihen für mobile Plattformen geben soll - Details hat er aber noch nicht genannt.

Seit kurzem gibt es bei Sony in den USA einen Geschäftsbereich dafür, der seit Oktober 2021 von Nicola Sebastiani geleitet wird. Zuvor hat Sebastiani bei Apple Arcade gearbeitet, also dem primär für iOS-Endgeräte gedachten Spieleabo von Apple. Erste Erfahrungen mit der Gamesbranche hat Sebastiani bei Ubisoft gesammelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Xandros 01. Dez 2021

IMHO sollte Sony lieber schauen, wie sie den zukünftigen Wegfall von Bethesda (und...

Dwalinn 30. Nov 2021

Ich muss sagen selbst zuhause zocke ich meistens eher über den Switch Bildschirm, auf dem...

ps (Golem.de) 30. Nov 2021

Danke für den freundlichen Hinweis, ist geändert.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktioniert ChatGPT

Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
Ein Deep Dive von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Volker Wissing: Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau
    Volker Wissing
    Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau

    Für den Güterverkehr sollte vermehrt auf die Bahn gesetzt werden und nicht auf mehr LKW. Für die gebe es eh nicht genug Fahrer, meinen Verbände.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /