Far Lone Sails und Unmemory

Far Lone Sails: Zauberhafte Ausfahrt

Stellenmarkt
  1. Product Owner IoT (m/w/d)
    Lorch Schweißtechnik GmbH, Auenwald
  2. IT Administrator (m/w / divers) - System Engineer Informationstechnologie
    Continental AG, Hannover
Detailsuche

Das für andere Plattformen schon länger erhältliche Far Lone Sails hat zum Start auf mobilen Geräten eine besondere Erwähnung verdient: Das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Debütspiel des unabhängigen Schweizer Entwicklerstudio Okomotive nennt moderne Klassiker wie Journey oder Limbo als Vorbild.

Damit übernimmt sich Far Lone Sails nicht. Ganz im Gegenteil: In beeindruckendem Grafikstil aus Grautönen mit einzelnen Farbtupfern gestaltet und von einem wunderbaren Soundtrack unterlegt, erzählt das außergewöhnliche Spiel ohne Worte von einer Reise durch eine einsame Postapokalypse.

Der kleine, rotgewandete Protagonist ist nur anfangs zu Fuß unterwegs. Schon nach wenigen Minuten betritt er sein riesiges Gefährt, das zugleich die zentrale, originelle Spielmechanik darstellt: Das mit Wind- oder Dampfkraft bewegte Riesending muss sorgfältig gewartet und am Laufen gehalten werden.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es gibt weder Gewalt noch Gegner, aber langweilig ist das berückend atmosphärische Spiel, das auf Puzzles und Environmental Storytelling setzt, trotzdem nicht. Far Lone Sails ist ein Meisterwerk, das auf kleinen Bildschirmen ebenso bezaubert wie auf großen.

Erhältlich für iOS ab 10 und Android ab 5.1; rund 4 Euro.

Unmemory: Leseabenteuer für mobile Detektive

Den Spagat zwischen Lesen und Spielen bewältigen wenige Games so originell wie dieser interaktive Thriller des spanischen Entwicklerstudios Patrones y Escondites. In Unmemory erwachen wir ohne Gedächtnis und müssen einen Mordfall lösen, der in eine coole Noir-Halbwelt zwischen Kunstguerrilla und Mafia entführt.

Die beschreibenden Passagen dieser spannenden Geschichte sind zugleich das Spielfeld, auf dem mit Wörtern, aber auch ganz anderen unterschiedlichen Elementen, Audioclips und Filmschnipseln interagiert werden kann. Unmemory fordert das detektivische Gespür und logisches Denken: Aus subtilen Hinweisen in Text und Illustrationen ergeben sich Interaktionsmöglichkeiten, die tiefer in diesen Mordfall führen.

Obwohl die rasante und wendungsreiche Geschichte größtenteils über Text erzählt wird, ist Unmemory meilenweit vom angestaubten Image der sonstigen "interactive Fiction" entfernt und fordert mit kniffligen Rätseln zum Grübeln heraus. Ein spannendes und überaus stilvolles Spiel für Detektive.

Erhältlich für iOS ab 13 und Android ab 4.4; rund 7 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mobile Games: Ultima trifft Diablo auf dem HandyGirabox, Holovista, Empty, Pako Caravan und Rip Them Off 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


johnpersil 25. Nov 2020

Is this a out of season april fools joke? Do you guys habe smartphones?

Trollversteher 24. Nov 2020

Und das ist so weil? Es gibt auch vollumfängliche Mobile-Games auf "Vollpreistitel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
Artikel
  1. Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
    Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
    Die Qual der VPN-Wahl

    Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
    Von Moritz Tremmel

  2. Link Buds S: Sonys neue ANC-Hörstöpsel sind besonders klein
    Link Buds S
    Sonys neue ANC-Hörstöpsel sind besonders klein

    Sony hat weitere Bluetooth-Hörstöpsel unter der Marke Link Buds vorgestellt. Die meisten Link-Buds-Besonderheiten gibt es beim neuen Modell allerdings nicht.

  3. Nintendo, Kerbal Space, Mars: Costa Rica kämpft gegen Ransomware-Akteure
    Nintendo, Kerbal Space, Mars
    Costa Rica kämpft gegen Ransomware-Akteure

    Sonst noch was? Was am 18. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /