Abo
  • Services:
Anzeige
Kingdom: New Lands schickt Spieler auf dem Smartphone in eine Fantasywelt.
Kingdom: New Lands schickt Spieler auf dem Smartphone in eine Fantasywelt. (Bild: Raw Fury Games)

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Kingdom: New Lands schickt Spieler auf dem Smartphone in eine Fantasywelt.
Kingdom: New Lands schickt Spieler auf dem Smartphone in eine Fantasywelt. (Bild: Raw Fury Games)

Keine Lust mehr auf die immer gleichen Free-to-Play-Zeitfresser auf dem Smartphone oder Tablet? Hilfe naht: Golem.de präsentiert die lohnendsten Spiele-Neuerscheinungen für die Westentasche.
Von Rainer Sigl

Free-to-Play ist ein Milliardengeschäft. Mit kostenlosen Titeln wie Clash Royale lassen sich fast zwei Millionen US-Dollar einnehmen - pro Tag! Weil sich das Geschäftsmodell, das seinen Umsatz mit In-App-Käufen statt Vorabzahlungen generiert, in den letzten Jahren flächendeckend etabliert hat, haben es klassische Spiele im AppStore und im Play-Market, die ganz altmodisch gekauft werden müssen, nicht nur wegen der unübersichtlichen Anzahl neuer Spiele besonders schwer.

Anzeige

Dass viele Spieler deshalb gar keinen Grund mehr dafür sehen, überhaupt noch Geld für Games auf dem Smartphone oder Tablet auszugeben, ist schade - und das nicht nur für die Entwickler, sondern auch für sie selbst. Spiele, die ihr Geld nicht erst im Spielverlauf hereinbringen müssen, können nämlich auf einiges verzichten, was bei Free-to-Play-Titeln quasi fix eingebaut ist: Werbung, lästige Wartezeiten sowie mühevolles und langsames Grinding sind schließlich extra dazu programmiert, um die Hemmschwelle zum Geldausgeben zu senken.

Wer den Gegenwert eines Caffè Latte im Pappbecher ausgibt, bekommt dafür Spiele, die im Game-Design mehr Wert auf Spaß als auf Geschäftsanbahnung legen - zum Beispiel diese hier!

Euclidean Lands

Die Ästhetik des Mobile-Hits Monument Valley trifft auf die Rätsel von Lara Croft Go, und das alles auf einem Rubiks-Würfel: Das klingt vielversprechend - und das Resultat hält, was das Rezept verspricht. Auf immer komplexer werdenden, frei drehbaren Würfeln kämpft ein einsamer Krieger in Euclidean Lands nicht nur gegen eine Vielzahl unterschiedlicher Gegner, sondern auch gegen eine spannende Architektur, die sich von Dreh zu Dreh verändert und im wahrsten Sinne des Wortes zum Um-die-Ecke-Denken auffordert. Und sobald man die Basics verstanden hat, beginnen die Gegner selbst damit, am Würfel zu drehen.

Was recht simpel anfängt, wird durch immer kniffligere Herausforderungen und immer wieder neue Ideen zum Rätselspiel mit großem Originalitätsbonus. Euclidean Lands ist ein Paradebeispiel dafür, dass in vermeintlich simplen Ideen viel Spielspaß und spannende Herausforderungen stecken können. Die gelungene Präsentation macht es zur faszinierenden Puzzle-Kopfnuss für Spieler jeden Alters.

Erhältlich für iOS ab 8.0, 3 Euro (Android in Vorbereitung).

Von Card Thief bis After the End 

eye home zur Startseite
ptepic 22. Mär 2017

Alter!!!111 Du ließt Bild??!!??? :-D

Onkel Ho 21. Mär 2017

Vorsicht - macht n bissl suechtig :-)

gpm 21. Mär 2017

Das stimmt, am Smartphone und auch am Tablet zocke ich wenig. (Naja inzwischen auch sonst...

MrReset 21. Mär 2017

Was hat denn Kingdom NL für Systemanforderungen bei Android? Mein Doogee Y100+ wird als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Evangelischen Regionalverband Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  3. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  2. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  3. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  4. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  5. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  6. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  7. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  8. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  9. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  10. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Zeit für ein neues Löschmittel?

    Michael0712 | 13:21

  2. Re: Besiegelung und Zukunft

    ubuntu_user | 13:21

  3. Re: Mehr Firmwares als Spiele

    Astorek | 13:20

  4. Re: Die If-Schleife hat wohl nicht funktioniert.

    Maddix | 13:20

  5. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    DooMMasteR | 13:18


  1. 12:25

  2. 12:00

  3. 11:56

  4. 11:38

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel